Anzeige  

Bernau: Christine Stüber-Errath zu Gast in der Buchhandlung „Schatzinsel“

Weltmeisterin, dreifache Europameisterin und Olympiabronze 1976

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 21 Grad

Es ist nicht schlimm Hinzufallen, man muss nur wieder Aufstehen können

Bernau (Barnim): Christine Stüber-Errath gilt als die erfolgreichste Berliner Eiskunstläuferin. Kaum zu glauben, dass Christine bei wichtigen Wettkämpfen nie die Höchstnote 6,0 erhielt. So war ihr 60. Geburtstag am 29. Dezember 2016 sozusagen die erste 6-0 in ihrem Leben: Sechs Lebensjahrzehnte gespickt mit beeindruckenden Siegen und schmerzhaften Niederlagen.

Anzeige  

In ihrer „Kleinen Show zum Buch“ schildert Christine Stüber-Errath u.a. die Gründe für ihr Karriere-Ende mit erst 19 Jahren, spricht über turbulente Fernsehjahre als TV-Moderatorin. Aber auch ihre Teenagerliebe zu Frank Schöbel, die Zusammenarbeit mit Heinz Florian Oertel, Begegnungen mit Honecker und Mielke, sowie ein Löwenangriff in der Zirkus-Manege kommen zur Sprache. Mit Stolz erzählt Christine über ihre Kinder Jenny und Marcus und über die Liebe ihres Lebens – Paul.

Mit fast 60 stand die zweifache Mutter, erstmals als Eiskunstläuferin vor einer Spielfilm-Kamera. „Die Anfängerin“ erlebte am 30. August 2017 beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen als Eröffnungsfilm eine großartige Weltpremiere und die Zuschauer können sich im kommenden Winter auf die Kinopremiere freuen. Christine berichtet in ihrem Buch anschaulich und höchst emotional, was sie bei den Dreharbeiten alles erlebte.  Über den Film erfahren die Zuhörer spannende Details, sozusagen aus erster Hand.

Christine Stüber-Errath – lässt in ihrer „Kleinen Show zum Buch“ am 26.10.2017 in der Buchhandlung „Schatzinsel“ in Bernau , auf sehr persönliche Weise ihre beeindruckende Lebenskür Revue passieren und argumentiert emotional, dass es nie zu spät ist, seine Träume zu Leben. Ihr Buch “Meine erste 6,0” berührt und begeistert seit Erscheinen alle ihre Fans und dass sie von ihrem jugendlichen Esprit mit 60 Jahren nichts verloren hat, wird Christine Stüber-Errath bei ihrer Buchpräsentation unter Beweis stellen. Besonderer Höhepunkt sind kleine historische Filmeinspiele und es gibt für die Fans Gelegenheit, die Eislaufkleider und Schlittschuhe aus dem Jahr 1976 zu betrachten, mit denen Christine damals Errath die Olympische Bronzemedaille gewann.

Einige Karten sind noch erhältlich zum Eintrittspreis von 10,- €. Die Buchhandlung bittet aber unbedingt um Reservierung unter 03338/761991.

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.