Anzeige  

650 Jahre Rüdnitz – Feierlichkeiten offiziell mit einem Festakt eröffnet

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad

Rüdnitz (Biesenthal): Mit einem Festakt werden im Augenblick die Feierlichkeiten zum 650-en Geburtstag der Gemeinde Rüdnitz eröffnet.

Bei schönstem Wetter und einem sommerlich-warmen Festzelt begrüßte Bürgermeisterin Christina Straube die zahlreichen Ehrengäste. Unter ihnen u.a. Biesenthals Amtsdirektor André Nedlin, Bernaus Bürgermeister André Stahl oder Carsten Bruch als Bürgermeister von Biesenthal.

Anzeige  

In einer kurzen Ansprache blickte die Bürgermeisterin auf die 650- jährige Geschichte der kleinen Gemeinde zurück und zeigte sich Stolz über deren Wachstum und den Zuwachs an Einwohnern. Momentan sind es immerhin 2062. Im Anschluss geht der jetzige Empfang in die 3-tägigen Feierlichkeiten über. (die Eröffnung dauert zur Zeit noch an)

Rüdnitz feiert! Eine komplette Programmübersicht findet Ihr hier.

Vom 07. bis 09. Juli 2017 lädt das idyllisch gelegene Dörfchen Rüdnitz seinen 650. Geburtstag mit einem großen Geburtstags-Fest! Unter dem Motto: Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft, gibt der Ort Einblicke in seiner Ortsgeschichte bis in die heutige Gegenwart.

Besonders am Samstag, den 08. Juli 2017 bietet das Dorf ein buntes Programm. U.a. mit einem Festumzug – Führungen durch die Dorfkirche und Führungen durch Anlagen der Stadtgüter, einem Jahrmarkt, einem buntem Kinder- und Familienprogramm, Übungen der Feuerwehr, LIVE Musik oder Feuerwerk und Lasershow. Natürlich laden auch die beiden anderen Tage zum Vorbeischauen und Verweilen ein.

650 Jahre Rüdnitz – eine Gemeinde feiert Geburtstag – Feiert mit!
Quelle: Gemeinde Rüdnitz

Rüdnitz ist eine selbstständige Gemeinde im Land Brandenburg. Es hat sich historisch aus dem alten Dorf und einer Reihe von Siedlungsgebieten entwickelt. Die Mehrzahl der Einwohner lebt in Eigenheimen, Mietwohnungen stehen in ausreichendem Maß zur Verfügung. Die Entfernung bis zum Berliner Stadtzentrum beträgt 27 km, nach Bernau und Biesenthal jeweils 5 km.

Rüdnitz ist erreichbar über die Regionalbahn OE60 ab Bernau und mit dem Bus 896 der Barnimer Bus-Gesellschaft im VBB-Tarif C sowie per Auto über die Landesstraße L200 (ehemalige Bundesstraße B2).

1990 war Rüdnitz ein kleines Dorf mit 1000 Einwohnern. Es war bis zu diesem Zeitpunkt durch die Ort ansässigen landwirtschaftlichen Betriebe geprägt. Heute hat das Dorf knapp 2.000 Einwohner und ist verwaltungstechnisch ein Teil des Amtes Biesenthal-Barnim. Landwirtschaft spielt nur noch im Siedlungsgebiet Albersthof eine bedeutende Rolle. In allen anderen Bereichen dominieren bürgerliche Berufe und das Handwerk. Viele Einwohner gehen einer Erwerbstätigkeit in den umliegenden Städten nach, haben aber ihren Lebensmittelpunkt im Dorf. Viele Familien mit Kindern bereichern unser Dasein.

[Quelle Gemeinde Rüdnitz – http://www.ruednitz.de/diegemeinde]

Fotos: Bernau LIVE

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.