Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Corona-Testzentrum: Nun auch in Lobetal an 7 Tage pro Woche – Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 19.04.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Mittwoch: Anfangs sonnig – später bewölkt bei bis zu 17 Grad

Lanke: 43-jähriger Bernauer leblos im Hellsee aufgefunden

Suche seit gestern Abend

Bernau (Lanke): Nachdem ein Anrufer am 31.10.2017, gegen 19 Uhr, die Rettungsstelle über ein leeres Boot auf dem Hellsee informierte, liefen seit den Abendstunden des 31. Oktober Suchmaßnahmen nach dem Bootsnutzer. In Ufernähe konnte ein Moped aufgefunden werden, dass einem 43-Jährigen Bernauer zugeordnet werden konnte.

Die Suche wurde in den frühen Morgenstunden des heutigen Mittwochs mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers, Kräften der Feuerwehr, sowie Polizeitauchern fortgesetzt. In den Mittagsstunden konnte ein lebloser Mann aus dem See geborgen werden. Bei dem Toten handelte es sich um den 43-jährigen Angler, dessen Moped am Ufer stand, so die Polizeidirektion Ost in einer Mitteilung. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit noch an. (Info via Polizeidirektion Ost)

Anzeige  

Wir wünschen den Hinterbliebenen viel Kraft.

Info: Der Hellsee bei Lanke ist ein ca. zwei Kilometer langer, von Mischwald umgebener Rinnensee. Er hat eine Fläche von 42,91 ha. Die Breite variiert zwischen 40 und 300 Metern. Die durchschnittliche Tiefe liegt bei 3 Metern, die maximale Tiefe soll bei 11 Metern liegen. Der Hellsee wird meist von Anglern- oder als Ausflugsziel von Spaziergängern zur Hellmühle genutzt.

Tourismus: Unser Barnim wird immer Beliebter
Foto: Bernau LIVE / Hellsee Archiv

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"