Anzeige  

Ferien, Wetterleuchten, bis zu 30 Grad und erste Mondlandung

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Anfangs Regen, später auflockernde Bewölkung bei bis zu 11 Grad

Schöne Ferien

Bernau (Barnim): Schön war es schon anzusehen. Wer gestern Nacht draussen gesessen- und freie Sicht hatte, der konnte bei angenehmen 21 Grad unzählige Blitze am Horizont beobachten.

Dabei regnete es vorerst nicht, es war windstill und etwaige Donner waren nur vereinzelt zu hören. Wir saßen am See und und konnten uns so über tolles “Wetterleuchten” freuen. Erst später gesellte sich Regen dazu. Auch wenn es im Augenblick zwar noch nicht danach aussieht, so soll es laut Wetterbericht, zum Nachmittag Gewittern. Wer also an den Strand oder ins Freibad möchte, der sollte sich auf den Weg machen.

Anzeige  

Und sonst? Heute, vor genau 48 Jahren, am 20. Juli 1969 (US Zeit) landete Apollo 11 auf dem Mond und US – Astronaut und Neil Armstrong betrat als erster Mensch den Satellit und funkte seinen berühmten Satz „Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit!“

Nach einem knapp 22-stündigen Aufenthalt startete die Landefähre wieder von der Mondoberfläche und kehrte zur Columbia, zurück. Mehr als 600 Millionen Menschen verfolgten das Mega-Ereignis vor dem TV. Verschwörungstheoretiker halten die Mondlandung bis heute für einen Fake der USA.

Bis später und Euch einen schönen Tag.

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.