Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Innenstadt: Bernauer Marktplatz bis etwa Mitte Dezember gesperrt – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Sonntag: Anfangs Nebel, hier und da etwas Sonne bei bis zu 6 Grad

Willkommen am Tag der Deutschen Einheit und einen schönen Feiertag

27 Jahre Wiedervereinigung

Bernau (Barnim): Wir hoffen, alle Lokaltour-Besucher sind schon wach und Ihr hattet einen tollen Abend in unserer leuchtenden Innenstadt. (Bilder etc. folgen noch)

Heute erwartet uns zum 27. Tag der Deutschen Einheit, relativ schönes Oktoberwetter mit einem Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 16  Grad. Zudem stehen einige Veranstaltungen auf dem Programm. So lädt der Flohmarkt bei OBI in Bernau zum Bummeln ein, in Schönwalde wird noch einmal Oktoberfest gefeiert, in Oranienburg wird zum mittelalterliches Gauklerfest geladen und am Brandenburger Tor wird das Fest der Deutschen Einheit mit einem bunten Familienprogramm begangen. (Alle Details im Kalender, bei Facebook oder in unserer App)

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Tag der deutschen Einheit

Als deutsche Wiedervereinigung oder deutsche Vereinigung wird der durch die friedliche Revolution in der DDR angestoßene Prozess der Jahre 1989 und 1990 bezeichnet, der zum Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 führte. Die damit vollzogene deutsche Einheit, die seither an jedem 3. Oktober als Nationalfeiertag mit dem Namen Tag der Deutschen Einheit begangen wird, beendete den als Folge des Zweiten Weltkrieges in der Ära des Kalten Krieges vier Jahrzehnte währenden Zustand der deutschen Teilung.

Maßgebliche Zwischenstationen auf dem Weg der deutschen Wiedervereinigung waren die Volkskammerwahl im März 1990 sowie der Staatsvertrag über die Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion. Am 20. September 1990 stimmten die Volkskammer der DDR und der Deutsche Bundestag dem Einigungsvertrag zu, am darauf folgenden Tag der Bundesrat.

Die Wiederherstellung der staatlichen Einheit Deutschlands war landesweit von einer Vielzahl festlicher Veranstaltungen und Aktivitäten begleitet, in deren Zentrum am 2. und 3. Oktober das Geschehen im Ost- und Westteil der nun wieder gemeinsamen Hauptstadt Berlin stand. Die Festlegung auf den 3. Oktober als Datum der Vereinigung und damit künftigen Tag der Deutschen Einheit war in der Volkskammer vorgenommen worden.

Am späten Abend des 2. Oktober versammelte sich eine unübersehbare Menschenmenge auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude, um den Vereinigungszeitpunkt dort mitzubegehen. Zu einem im Vorfeld diskutierten landesweiten Kirchenglockengeläut anlässlich der deutschen Einheit kam es wegen Widerständen in der Evangelischen Kirche nicht; doch wurde am 3. Oktober um 0:00 Uhr parallel zum Hissen der Bundesflagge das Läuten der von amerikanischen Bürgern 1950 gestifteten Freiheitsglocke vom Schöneberger Rathaus her übertragen, bevor Bundespräsident Richard von Weizsäcker vor den Mikrofonen verkündete:

„Die Einheit Deutschlands ist vollendet. Wir sind uns unserer Verantwortung vor Gott und den Menschen bewusst. Wir wollen in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt dienen.“

Infos via Wikipedia – Foto: Bernau LIVE

Anzeige Edeka Salzmann Biesenthal
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content