Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Klinikum Buch: Tagesklinik für Kinder mit Autismus eröffnet

HELIOS Klinikum Berlin-Buch eröffnet die erste Tagesklinik für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen

Bernau – Berlin-Buch: „Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die unterschiedlich stark ausgeprägt sein kann. Die Störung beeinträchtigt meist die gegenseitige Interaktion und Kommunikation mit der Umwelt. Betroffene entwickeln oftmals eingeschränkte, stereotype oder sich wiederholende Interessen und Aktivitäten.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Immer öfter werden bei Kindern sogenannte Autismus-Spektrum-Störungen, kurz Autismus, diagnostiziert. In Deutschland sind davon rund sieben von 1.000 Kindern betroffen, meist mehr Jungen als Mädchen.

Kinderärzte und Pädagogen sind zunehmend sensibilisierter für das Krankheitsbild, und Eltern erhalten damit schneller Gewissheit sowie die Möglichkeit, zielgerichtet Hilfe zu suchen.

Das HELIOS Klinikum Berlin-Buch hat als erstes Krankenhaus in den neuen Bundesländern eine Tagesklinik eröffnet, die speziell auf Autismus-Spektrum-Störungen ausgerichtet ist.

„Eine frühzeitige Behandlung und Förderung versetzt autistische Kinder in die Lage, im Alltag leichter zurechtzukommen. Und dadurch lässt sich ihr eigener Leidensdruck, ebenso wie der ihrer Eltern, extrem reduzieren“, sagt Dr. med. Rüdiger Stier, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im HELIOS Klinikum Berlin-Buch. Die zehn Plätze umfassende Tagesklinik ist speziell auf die Bedürfnisse autistischer Kinder und Jugendlicher ausgerichtet. Sie ermöglicht die intensive Behandlung der Betroffenen durch eine Vielzahl wissenschaftlich anerkannter Therapien und Förderprogramme.

Carsta Ines Schellenberger, Diplompsychologin und Leiterin des Fachbereiches, ergänzt: „Ein Kind mit Autismus kann durch gezielte Förderung viele Verhaltensweisen erlernen bzw. eine Verhaltensmodifikation erreicht werden“.

„Wir freuen uns, mit dem speziell auf die Bedürfnisse von Kindern mit Autismus ausgerichteten Fachbereich, den Betroffenen eine ganztägige Betreuung anbieten zu können und sie nach ihren Bedürfnissen und mithilfe umfangreicher Therapiemöglichkeiten zu fördern“, erklärt Prof. Dr. med. Henning T. Baberg, Ärztlicher Direktor im HELIOS Klinikum Berlin-Buch.

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 52 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, zwölf Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

HELIOS versorgt jährlich rund 4,5 Millionen Patienten, davon 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 68.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.“, so das Klinikum einer Mitteilung.

Bildunterschrift: Tag der offenen Tür in der Tagesklinik für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen; Dr. med. Rüdiger Stier, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (li.i.Bild), Carsta Ines Schellenberger, Diplompsychologin und Leiterin des Fachbereiches (Mitte) und Prof. Dr. med. Henning T. Baberg, Ärztlicher Direktor im HELIOS Klinikum Berlin-Buch (r.i.Bild)

Foto: HELIOS Kliniken, Thomas Oberländer – Text-Infos via Helios Kliniken

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige