Anzeige  

(K) Ein Schwein ruft mich an –

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 15 Grad
20150324 081648%2B(1)

Heute Morgen meldete sich mein fast vergessener Festnetzanschluss und sorgte für ein viel zu frühes Ende meiner Nachtruhe…

Ich spule mal ein Stück zurück. Die letzten Tage waren für mich sehr arbeitsam. Für ein Projekt war ich den ganzen Sonntag und die Nacht zu Montag komplett arbeiten. Darauf folgte der gestrige Montag, ebenfalls voller Arbeit. Da ich nun auch nicht mehr der jüngste bin, muss ich wohl zugeben, dass ich gestern Abend, ich machte so gegen 20 Uhr Feierabend, ziemlich breit war. Fast komatös schleppte ich mich mit letzter Kraft in meine bescheidene Behausung und wollte nur noch schlafen…

Anzeige  

Etwa 1 Minute nach dem betreten meines Heimes verfiel ich atok in so ne Art Dornrösschen-Schlaf. Das einzige was ich schaffte, war mein Handy auf lautlos zu stellen.

Vorsorglich hatte ich mir den Dienstag-Vormittag von Terminen freigehalten und wollte einfach nur ausschlafen… So wenigstens bis um 8 oder so.

Doch mein Dornrösschen-Schlaf nahm gegen 6 Uhr ein jähes Ende. Denn kurz nach 6 Uhr wurde ich durch ein mir völlig unbekanntes Geräusch geweckt. Im noch komatösen Halbschlaf und völlig verwirrt, suchte ich die Quelle des mir unbekannten Geräusches.

Nach wirrem und leicht verstörtem Suchen fand ich sie! Es war mein Festnetztelefon!

Ich wusste gar nicht mehr, dass ich überhaupt Festnetz habe… Denn diesen habe ich nur gezwungener Maßen, da ich V-DSL nutze und es ohne diesen eben nicht geht. Mein Festnetztelefon ist also nur Deko und ich kenne noch nicht einmal meine eigene Rufnummer auswendig. Geschweige, dass irgendwer sonst auf der Welt meine Festnetznummer haben könnte. Anders als bei meinem Handy, welches im Minutentakt rund um die Uhr piept, klingelt und sonstige Geräusche von sich gibt, Leute die mich kennen, sind manchmal ziemlich genervt davon (sorry an dieser Stelle), schwieg mein Festnetztelefon seit der Einrichtung vor sich hin.

Ich also im Faultier-Tempo, auf allen Vieren, Richtung Festnetztelefon. Mit letzter Kraft und fast noch geschlossenen Augen drückte ich die Annahme-Taste. Irgendwie muss ich zu langsam gewesen sein. Es war nur noch ein tut, tut, zu hören. Grrrrrr… Ich also wieder zurück in mein Nest und wollt noch so ne halbe Stunde liegen bleiben. Nicht so der Anrufer! Es klingelte wieder. Nun schon etwas sportlicher, rannte ich Rad schlagend dieses Mal zu meinem Telefon. Nach 3 Mal klingeln hatte ich das Telefon in der Hand und dieser blöder Anrufer aufgelegt, nachdem er ein genervtes „JA“ von mir hörte… toll.

Nun war ich dann mal unfreiwillig wach und in der Erkenntnis, dass ich einen funktionierenden Festnetzanschluss habe, auf dem sonst kein Schwein anruft…

PS: jetzt ist ein lautloser AB dran, falls doch nochmal jemand anrufen sollte.

Foto: Bernau LIVE

#Bernau #Barnim #Bernau_LIVE #Telefon #privat #BernauLIVE

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.