Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltung: Bernauer Weihnachtsmarkt von 02.-11. Dezember – Lichterglanz ab 02.12.
Innenstadt: Bernauer Marktplatz bis etwa Mitte Dezember gesperrt – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Mittwoch: Überwiegend wolkig bei bis zu 4 Grad – Kein oder kaum Regen

Bernau: Wat issen ditte?

Einsam und verlassen steht diese Holzbox vor dem ehrwürdigen Steintor in Bernau. Und manch einer fragt sich „Wat issen ditte“.

Würde ich mich auch, wenn mich nicht vor kurzem die Künstlerin Lisa Schwalb hier im Büro besucht hätte und mich versuchte aufzuklären. Da ich selber nicht wirklich der Kunstexperte bin, möchte ich mal die Original-Kunstbeschreibung dieser Box im Anschluss einfügen.

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Nur soviel: das experimentelle Kunstprojekt der Stadt Bernau bei Berlin und des Instituts für Kunst im Kontext der Universität der Künste Berlin eröffnete am 14.09. die KONTEXT LABOR BERNAU.

Das Kunstprojekt ist als Ort der Begegnung und des künstlerischen Austausches zwischen Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt Bernau und jungen internationalen Kunstschaffenden konzipiert. Neun Künstlerinnen und Künstler aus acht Ländern, alle Studenten am Institut für Kunst im Kontext der UdK Berlin, entwickeln seit Mai Teilprojekte im Stadtraum. Dabei waren und sind BernauerInnen aufgerufen an den Aktionen aktiv mitzuwirken.

So wissen jetzt alle „war dit is“ oder sein soll.

Hier die Infos zur Box am Steintor:

So spreche ich mich los – Sitzgelegenheiten

Wie bildet sich die öffentliche Meinung? Wie bildet sie sich hier? Warum Meinungsfreiheit? Und wie lässt sie sich praktisch verstehen? So lautet die Fragestellung dieser künstlerischen Intervention im öffentlichen Raum Bernaus.

So spreche ich mich los – Sitzgelegenheiten, beschäftigt sich mit der Praxis und den Orten des freimütigen Sprechens in der Gesellschaft. Die begehbare und bespielte Installation – ein Sprech-, Hör- und Sitzkasten – ist als temporärer Ort im Stadtraum gedacht, an dem sich Zuhörer und Sprecher finden können. Eingeladene und spontane Zuhörer können Hör- und Sitzgelegenheit wahrnehmen und somit den anderen die Möglichkeit geben, gehört zu werden, aber auch Verschiedenstes selbst zu hören.

Ob bei Kaffee und Kuchen vor dem Sprech-, Hör- und Sitzkasten oder als Sprecher neben dem Zuhörer sitzend, alle sind dazu eingeladen, sich los zu sprechen. Was werden wir hören? Was sagen? Was möchten Sie hören? Was möchten Sie sagen?

Standort: Platz vor dem Steintor, 13. – 22. September
Stadtpark, am Rondell, 22. September – 7. November

Öffnungszeiten: Installation durchgehend zugänglich

Programm: 13. September, ab 11 Uhr
14. September, ab 12 Uhr
18., 19., 20. September, 13-19 Uhr
ab 22. September, samstags 11-13 Uhr

Quelle und alle Infos: http://www.bernau-bei-berlin.de/de/buergerportal/aktuelles/stadtnachrichten/artikel-14_september_eroeffnung_des_kunstprojekts_kontext_labor_bernau.html

Foto: Bernau LIVE

Anzeige Juwelier Gold Engel Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content