Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltung: Bernauer Weihnachtsmarkt von 02.-11. Dezember – Lichterglanz ab 02.12.
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Mittwoch: Ein bisschen so wie gestern: Dichte Wolken, etwas Regen bei bis zu 2 Grad

Bernau: Parkhaus an der Waschspüle geht am Freitag in Betrieb

02.05 ParkhausParkhaus an der Waschspüle geht am Freitag in Betrieb –


Das neugebaute Parkhaus an der Waschspüle, durch die gelungene künstlerische Gestaltung längst ein Blickfang an der Ecke Eberswalder und Börnicker Straße, wird am kommenden Freitag, den 30. November, 11 Uhr eröffnet.


Da, wo einst die Waschspüle und später die Plansche war, hat die Stadt Bernau ein dreigeschossiges Parkhaus mit 122 regulären und acht behindertengerechten Stellplätzen gebaut. Das 9,80 Meter hohe Gebäude hat eine Grundfläche von 26 mal 32 Metern.

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Blickfang ist das Treppenhaus am Giebel in Richtung Kreuzung. Die Künstlerin Annelie Grund hat mittels einer speziellen Gravurtechnik 36 Glasscheiben mit einem „blauen Band“ geschmückt, das von der Panke und der Verbundenheit der Bernauer mit dem Flüsschen erzählt.

Da der Baugrund nicht optimal war, wurde das Parkhaus auf sogenannten Rüttelstopfsäulen errichtet. „Diese reichen bis zu zehn Meter tief in den Boden und wurden Stück für Stück mit Kies verdichtet“, erläuterte Bauleiter Benjamin Bohn von der Deutschen Industrie- und Parkhausbau GmbH. Diese Bauweise habe sich bewährt.

Als Standort wurde eine der sogenannten Ergänzungsflächen gewählt, die zur Entlastung der Stellplätze im Stadtkern dienen. Daher gab es für das Projekt auch 750.000 Euro Fördermittel aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen“. Den größten Teil der Gesamtkosten in Höhe von zwei Millionen Euro trägt die Stadt. „Gedacht ist das Parkhaus sowohl für Besucher der Innenstadt als auch für Pendler, die mit der Bahn oder S-Bahn weiterfahren wollen“, so Bürgermeister Hubert Handke.

Während in der Innenstadt maximal zwei Stunden kostenfrei geparkt werden darf, ist das im neuen Parkhaus bis zu drei Stunden lang möglich. Ein klares Plus für alle, die im Zentrum etwas zu erledigen haben. Nach Ablauf der kostenfreien Parkzeit sind 50 Cent je halbe Stunde, aber maximal fünf Euro am Tag zu entrichten. Sogenannte Langparker können zwischen einer Monatskarte für 40 Euro oder einer Jahreskarte für 450 Euro wählen.

Anzeige Juwelier Gold Engel Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.