Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag Regen möglich, bis 27 Grad

Bernau: Hohe Steinstraße im Bereich Katzenellenbogen für mindestens zwei Wochen gesperrt –

Bernau%2BOrtsschild%2BIMG 9388 2%2B(1)

Die Hohe Steinstraße ist im Bereich des so genannten Katzenellenbogens, wo sie auf den Stadtmauerweg trifft, ab heute für mindestens zwei Wochen wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Grund ist die Verlegung von rund 35 Metern Laufband.

Die Vollsperrung bringt für Verkehrsteilnehmer einige Änderungen mit sich: Die Hohe Steinstraße kann bis zur Baustelle befahren werden. Die Einbahnstraßenregelung entfällt bis zur Beendigung der Baumaßnahme im Bereich zwischen der Abzweigung Kirchgasse und der Einmündung in die Mühlenstraße. Damit ist in diesem Zeitraum ausnahmsweise das Einfahren auf die Hohe Steinstraße von der Mühlenstraße aus möglich. Zwischen der Abzweigung Kirchgasse und der Baustelle kann die Hohe Steinstraße ebenfalls vorübergehend in beide Richtungen befahren werden. Durch den Wegfall der Einbahnstraßenregelung gilt für genannten Bereich der Hohen Steinstraße ein Halteverbot. Bitte die Beschilderung beachten.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Mit der Pflasterung werden die Laufbänder entlang des Stadtmauerwegs in diesem Bereich verbunden. „Bislang kamen Menschen, die auf den Gehwagen oder den Rollstuhl angewiesen sind, im Bereich des Katzenellenbogens eher schwer voran, weil hier ein Stück Laufband fehlte. Nach dem Lückenschluss können mobilitätseingeschränkte Personen den Stadtmauer-weg durchgehend benutzen“, so Dezernent Eckhard Illge.

Durch die Baumaßnahme wird die Barrierefreiheit in der Stadt Bernau wieder ein Stück vorangebracht. Das Bauamt bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen.

Info via Presseselle Bernau bei Berlin

Foto: Bernau LIVE

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige