Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltung: Bernauer Weihnachtsmarkt von 02.-11. Dezember – Lichterglanz ab 02.12.
Innenstadt: Bernauer Marktplatz bis etwa Mitte Dezember gesperrt – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Mittwoch: Überwiegend wolkig bei bis zu 4 Grad – Kein oder kaum Regen

BAB 11 – Erste Ergebnisse der länderübergreifenden Verkehrskontrollen –

polizei%2BBL

Die Verkehrsdienste der Polizeidirektion Ost kontrollierten am 10. März an der BAB11, auf dem Parkplatz Ladeburger Heide in Fahrtrichtung Norden zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr hundert Fahrzeuge.

Dazu zählten 3 Busse, 34 PKW, 32 Transporter/Klein-LKW und 31 LKW bzw. Sattelzüge.

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Eine Verkersvergehensanzeige (VVA) wurde durch die Beamten aufgenommen für das Fahren ohne Fahrerlaubnis. Da der Verstoß einen Niederländer betraf musste er eine Sicherheitsleistung von 250 Euro hinterlegen.

13 Ordnungswidrigkeiten wurden festgestellt für 6 Fahrzeugführer, die telefonierten während der Fahrt, 5 fuhren zu schnell und 2 LKW- Fahrer hatten die Ladung nicht ausreichend gesichert. Zwei weitere LKW durften nicht weiterfahren, denn die Fahrer schafften es nicht die Ladung alleine ausreichend zu sichern.

28 Verwarngelder gab es für 9 Fahrzeugführer, die den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. 11 Fahrzeugführer hatten die Ladung im Transporter oder auf dem LKW nicht ausreichend gesichert, 3 Fahrer hatten den Führerschein oder Fahrzeugschein nicht bei sich, 3 Fahrer im gewerblichen Transport hatten die Lenk-und Ruhezeiten nicht eingehalten. Einmal stellten die Beamten einen technischen Mangel fest. An einem Fahrzeug war die Beleuchtung defekt.

In einem Fall stellten die Kontrolleure eine Mängelkarte wegen eines nicht eingehaltenen TÜV- Termins aus. In diesem Fall muss der Fahrzeugführer innerhalb einer vorgeschriebenen Frist den Mangel beseitigen lassen. Die Erledigung muss der Fahrzeugbesitzer bei der Polizei nachweisen.

Täglich ist auch ein Videowagen auf den Autobahnen unterwegs. In der letzten Woche gab es wieder etliche Geschwindigkeitsverstöße. Zwei der dreistesten ereigneten sich am 5. Und 6. März.

Am 5. März, gegen 10.45 Uhr fuhr ein polnischer Alfa Romeo- Fahrer auf der BAB12 in Richtung Heimat. Zwischen den Anschlussstellen Frankfurt (Oder)- West und Frankfurt (Oder)-Mitte war er mit 171km/h der Schnellste des Tages. Die Geschwindigkeit ist auf dieser Strecke auf 100km/h begrenzt. Der 26- Jährige musste eine Sicherheitsleistung von 600 Euro hinterlegen und erhielt ein Fahrverbot von 3 Monaten.

Einen Tag später fuhr ein 30-jähriger polnischer Familienvater mit Frau und zwei Kindern im Audi A8 auf der BAB12 in Richtung Berlin. Zwischen den Anschlussstellen Storkow und Freidersdorf war er auf einer 120-ger Strecke mit 185 km/h unterwegs. Daran schloss sich eine Begrenzung auf 100 km/h an. Auf dieser Strecke düste er mit 175 km/h durch. Danach wurde er gestoppt.

Ihm wurden 820 Euro Sicherheitsleistung und 3 Monate Fahrverbot offeriert.

via Polizei Brandenburg

Foto: Bernau LIVE

#Polizei #Verkehr #Barnim #Bernau #Bernau_LIVE

Anzeige Juwelier Gold Engel Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content