Anzeige  

1. Spatenstich für das Bauvorhaben Spiel- und Erlebnispfad in Nibelungen –

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Mix zwischen Sonne und Wolken, kein Regen um die 13 Grad
spielplatz%2Bniebelungen

Es ist geschafft und das Bauvorhaben zum Spiel- und Erlebnispfad in Richtung Zielgerade gebracht. Seit 2007 setzt sich die „Bürgerinitiative Nibelungen“ für die Umsetzung des Projektes an der Kriemhildstraße ein.

Am heutigen Gründonnerstag lud die Stadt, vertreten durch den Bürgermeister André Stahl und dem neuen Baudezernenten Jürgen Jankowiak, die Kinder des Hortes der Grundschule an der Hasenheide und Vertreter der „Bürgerinitiative Nibelungen“, zum ersten Spatenstich ein.

Anzeige  

Auf dem 1,5 ha großen Gelände soll bis Ende Juli 2015 eine wasserreiche Spielstätte entstehen, welche mit den Kindern aus der Grundschule an der Hasenheide und aus dem Siedlungsgebiet Nibelungen geplant wurde. Ihre Beteiligung ist auch während des laufenden Bauvorhabens vorgesehen.

Im Rahmen des Bauvorhabens Spiel- und Erlebnispfad für Kinder wird zudem eine Regenwasservorflut für Teile des Siedlungsgebietes Nibelungen errichtet. Dazu gehört u.a. die Anlage einer naturnahen Wasserfläche, um eine nachhaltige Bewirtschaftung des Regenwassers zu ermöglichen. Diese Wasserfläche soll durch einen Wasserpfad über das Gelände in einen kleinen Teich fließen, welcher durch Holzstege eingerahmt wird.

Des Weiteren soll ein Bolzplatz, mehrere hölzerne Spielelemente, zum Klettern und Rutschen, sowie eine große Schaukel entstehen.

Fotos: Bernau LIVE

#Bernau #Bernau_LIVE #Barnim #Spielplatz #Stadt_Bernau #Barnim

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.