Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Covid-19: Infos, Preise und Öffnungszeiten der Bernauer Testzentren. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Montag: Anfangs leichter Frost, später meist sonnig bei bis zu 12 Grad

Brandenburg setzt vorerst und sofort Impfungen mit AstraZeneca aus

Beratungen am Abend

Bernau / Barnim: Nun dürfte die Verwirrung rund um den Impfstoff von AstraZeneca wohl ihren Höhepunkt erreichen.

Nachdem der Impfstoff erst kürzlich ausgesetzt- und dann wieder verwendet wurde, ist er jetzt erneut gestoppt worden. Mit sofortiger Wirkung werden die Impfungen mit dem Vakzin AstraZeneca bei Personen im Alter unter 60 Jahren für den heutigen Tag aussetzt.

Das hat der Impflogistik-Stab in Abstimmung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg entschieden. In den Impfzentren werden die Kontaktdaten, einschließlich Telefonnummern, aufgenommen. Die Betroffenen werden von der Kassenärztlichen Vereinigung über einen neuen Impftermin informiert.

Anzeige  

Grundlage hierfür sind erneute Bedenken zu möglichen Nebenwirkungen. Noch am heutigen Dienstag wird sich ein Krisenstab treffen um über die weitere Vorgehensweise zu beraten.

Von bisher insgesamt 390.474 Impfungen in Land Brandenburg, wurde 117.600 Mal der Impfstoff von AstraZeneca verwendet. (Stand 29.03.21)

Weitere Infos folgen.

Nachtrag: Bestehende Impftermine in dieser Woche mit Impfstoff von Biontech/Pfizer gesichert. Für alle unter Sechzigjährigen mit einem Termin für eine Erstimpfung mit AstraZeneca (in dieser Woche!) wird kurzfristig der Impfstoff von Biontech/Pfizer als Ersatz zur Verfügung gestellt. Informationen zu vereinbarten Impfterminen mit AstraZeneca in den kommenden Wochen folgen!

 

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"