Anzeige  

Bernau: Brückenarbeiten – ein Jahr Vollsperrung der Zepernicker Chaussee

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad

Bauarbeiten für Eisenbahnüberführung Zepernicker Chaussee, Bereich der Landesstraße 314 in Bernau bei Berlin

Bernau (Barnim): Wie bereits von uns berichtet, hat sich die DB Netz AG für die kommenden Jahre bautechnisch eine Menge vorgenommen. Hierzu zählen u.a. das neue Stellwerk sowie die zahlreichen Brückenerneuerungen in unserer Region.

Anzeige  

So umfasst das Projekt „Berlin-Karow – Bernau“ die Errichtung eines Elektronischen Stellwerks (ESTW) für die S-Bahn (bereits in Betrieb), die Oberbauerneuerung der S-Bahngleise sowie darüber hinaus den Neubau von 13 Eisenbahnüberführungen zwischen Berlin-Buch und Bernau (bei Berlin).

Zwischen Berlin-Buch und Bernau (bei Berlin) werden 13 Eisenbahnüberführungen (EÜ) erneuert. Die Bauwerke überführen die Gleise der S-Bahn-Strecke Berlin Nordbahnhof – Bernau (bei Berlin) sowie der Fernbahnstrecke Berlin Gesundbrunnen – Stralsund. Nach über 100 Jahren haben sie das Ende ihrer technischen Nutzungsdauer erreicht.

Nachdem es bereits einige Sperrungen an der Zepernicker Chaussee in Bernau gab, gehts es nun richtig los.

Wie uns heute das regionale Projektmanagement der DB Netz AG mitteilt, kommt es baubedingt zu einer etwa einjährigen Vollsperrung der Zepernicker Chaussee in Bernau. Hierzu heisst es:

“Hiermit möchten wir Sie informieren, dass es in der Zeit vsl. vom 18.09.2017 bis 20.08.2018 im Bereich der Eisenbahnbrücke über die Zepernicker Chaussee zu einer Vollsperrung der Straße kommt sowie zu Lärmbelästigungen durch Bauarbeiten.

Für die Realisierung der Brückenbaumaßnahme werden in dieser Zeit folgende Leistungen ausgeführt:

  • Einbau Verbauten und Hilfsbrücken
  • Abriss der alten Widerlager unterhalb der Hilfsbrücken
  • Neubau der neuen Widerlager unterhalb der Hilfsbrücken
  • Einheben der neuen Stahlüberbauten
  • Kabelumverlegungen
  • Neubau der Straßen und Entwässerungsleitung für Straße, Brücke und Gehweg

Eine Querung durch Fußgänger und Radfahrer wird in dem o.g. Zeitraum vsl. ab 06.10.2017 ermöglicht. Ausnahmen bilden Zeiten, in denen Kranarbeiten bzw. Arbeiten mit größerem Ge- rät im Brückenbereich ausgeführt werden.

Des Weiteren erfolgt vsl. eine kurzweilige Vollsperrung in dem Zeitraum vom 18.08. bis 21.08.2017, um den alten Stahlüberbau der S-Bahn teilweise zurück zu bauen.

Eine entsprechende Umleitung für den Straßenverkehr sowie eine kurzweilige Umleitung für Fußgänger und Radfahrer werden ausgeschildert. Für Fußgänger und Radfahrer wird entsprechend an den Knotenpunkten, Zepernicker Chaussee / An der Panke und Zepernicker Chaussee/ Berlin-Usedom-Radweg, mittels Hinweisschilder zeitnah über die kommende Sperrung informiert.

Die Nutzung der bahnparallelen Wege ist im gesamten Zeitraum der Maßnahme (bis vsl. 14.09.2018) nur eingeschränkt möglich, da diese Wege als Baustellenzufahrt dienen.”

Sie können sich aktuelle Informationen und Änderungen des Baugeschehens über folgendem Link ansehen und eine Infomail abonnieren: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/berlin-gesundbrunnen-bernau

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.