Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist sonnig – Samstag bis 26- und Sonntag bis zu 30 Grad

BSV Rot Weiß Schönow spendet 600 Euro für die Kindernachsorgeklinik

2. Benefiz - MGP-Cup

Bernau (Schönow): Spaß haben und dabei etwas Gutes tun. Das dachten sich wohl auch die Initiatoren des Benefiz – Fussball-Hallenturniers des BSV Rot Weiß Schönow.

Am 1. Dezember 2018 veranstaltete der Bernauer Verein ein E 2-Jugend-Fußballturnier mit 8 Mannschaften zu Gunsten der Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg.

Neben viel Spaß gab es u.a. Pokale die mit Hilfe des Sponsorings des Gerüstmontage Unternehmens MGP im Anschluss an alle teilnehmenden Kinder übergeben werden konnten.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Für die Stärkung zwischendurch und alle Gäste des Turniers, gab es Kaffee, Kuchen und warme Speisen. Die Einnahmen hieraus wurden nun der Kindernachsorgeklinik übergeben.

Diese freuten sich über einen Spendenscheck in Höhe von 600 Euro.

Wir finden, eine tolle Geste – gerade auch wenn man bedenkt, dass der Verein sicherlich jeden Cent gut und gerne selber gebrauchen könnte. Toll!

Abschlusstabelle 2.MGP-Cup

  • 1. BSV Rot-Weiß Schönow Team B
  • 2. SV Gartenstadt 71 e.V.
  • 3. BSV Rot-Weiß Schönow Team A
  • 4. TSG Rot Weiß Fredersdorf Vogelsdorf e.V.
  • 5. J.F.C. Märkische Löwen
  • 6. SG Blau-Weiß Buch
  • 7. SG Einheit Zepernick e.V.
  • 8. Eberswalder Sportclub

Hintergrund zur Klinik

Bis zu 26 Primärpatienten sowie 72 Familienangehörige können in der Bernauer Einrichtung im Rahmen einer 4-wöchigen Familienorientierten Nachsorge für herz- und krebskranke Kinder, Jugendliche/ junge Erwachsene sowie verwaiste Familien betreut werden. Sie wohnen in hellen, unterschiedlich großen Familienappartements bzw. Einzelzimmern. Während der Rehabilitation gibt es ein exzellentes medizinisches und höchst individuelles therapeutisches Behandlungsangebot.

Neben der medizinischen Nachbetreuung rund um die Uhr, einer Ergo-, Physio-, Psycho-, Reit-, Kunst- und Tanztherapie, Logopädie, einem musikpädagogischen Angebot, einer Sporthalle für den Bewegungssport, einer Schwimmhalle mit Familienschwimmen, Babyschwimmen, Wassergewöhnung, Aquafitness, Ausdauerschwimmen sowie dem Ablegen der Schimmstufe für die Kleinen, bietet die Kindernachsorgeklinik den jungen Patienten und deren Familien eine Kita, eine Schule, eine Holz-, Kreativ- und Keramikwerkstatt, einen Familientreff und einen Jugendclub, wo ganz individuell auf jedes Familienmitglied eingegangen wird und in der Gemeinschaft erholt werden kann.

Leider wird diese Art der Familienorientierten Nachsorge nicht immer von den Krankenkassen getragen. So ist die gemeinnützige Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg auf Hilfe und Spenden angewiesen. Auf Grund der prekären Platzsituation in Bernau, wird die KNKBB ihren Standort nach Strausberg verlegen.

Wer sich informieren möchte, findet hier alle nötigen Infos.

Top – Empfehlung für die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige