Anzeige  

Polizeimeldungen – das passierte über Ostern in Bernau und Barnim

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis 09:45 Uhr: Unfall Kreuzung August-Bebel / Jahnstraße in Bernau
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 11.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix zwischen Sonne und Wolken, kein Regen um die 12 Grad

Betäubungsmittel sichergestellt

Während der vergangenen Feiertage besahen sich Polizisten bei Kontrollen in den Stadtgebieten von Bernau und Eberswalde mehrere Personen einmal genauer. Bei einer Dame und elf Herren fanden sich betäubungsmittelähnliche Substanzen und diverses Zubehör. Die Altersspanne der Gestellten reichte von 18 bis 37 Jahren. Sie müssen sich jetzt allesamt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Anzeige  

Brand im Kellerbereich

Am 02.04.2018, gegen 17:20 Uhr, wurde die Polizei in die Rathenower Straße gerufen. Im Kellerbereich eines dort gelegenen Mehrfamilienhauses war ein Feuer ausgebrochen. Der betroffenen Hausaufgang wird von drei Mietparteien bewohnt. Glücklicherweise kamen bei dem Geschehen keine Personen zu Schaden. Eine Evakuierung machte sich ebenfalls nicht notwendig, da Kameraden der Feuerwehr den Brand schnell löschen konnten. Jetzt ermitteln Kriminalisten, wie es zu dem Geschehen kommen konnte.

Diebstahl von Dieselkraftstoff in Bernau, Gewerbegebiet Rehberge

In der Nacht von Freitag zu Samstag entfernten unbekannte Täter gewaltsam den Tankdeckel zum Tank einer – auf dem Firmengelände abgestellten – Sattelzugmaschine und entwendeten ca. 150 l Dieselkraftstoff. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 200,-€. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diebstahl aus PKW in Ahrensfelde

In der Nacht von Freitag zu Samstag schlugen unbekannte Täter in der Frei- ligrathstraße die Seitenscheiben von zwei auf dem Mieterparkplatz abgestellten PKW ein und gelangten so in das Innere der PKW’s. Die Innenräume wurden durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, konnten die Eigentümer zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht sagen. An einem PKW wurden zudem die Radmuttern der Räder gelöst. Der Diebstahl der Räder scheiterte am Schutz durch Felgenschlösser. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diebstahl aus PKW in Panketal

In den frühen Morgenstunden des 31.03.18 schlug in der Bucher Straße eine un- bekannte männliche Person die Seitenscheibe zu einem PKW ein und entwendete ein mobiles Navigationsgerät. Der Eigentümer hörte die Geräusche und konnte den flüchtenden Täter wahrnehmen, welcher sich anschließend mit einem PKW Dacia Logan in unbekannte Richtung entfernte. Sofort eingeleitete Fahndungs- maßnahmen führten nicht zur Feststellung des PKW. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diebstahl aus Kleintransporter in Birkholz

In der Nacht von Freitag zu Samstag schlugen unbekannte Täter in der Birkholzer Dorfstraße die Scheibe zu einem Renault Kleintransporter ein und entwendeten aus dem Fahrzeuginneren diverse elektrische Bauwerkzeuge. Der Sachschaden beträgt nach ersten Erkenntnissen ca. 1500 €. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Täter auf frischer Tat in Eberswalde

In der Nacht zum 01.04.2018 wurde in Heegermühler Straße eine männliche Per- son angetroffen und kontrolliert. Die Überprüfung des von der Person geführten Fahrrades ergab, dass dieses erst kurz zuvor entwendet wurde. In seinem Rucksack führte die Person neben diversem Einbruchswerkzeug auch das aufgebrochene Fahrradschloss mit sich. Nach der Anzeigenaufnahme wurde die Person nach Hause entlassen. Das Fahrrad wurde sichergestellt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Fahren unter Alkoholeinfluss in Eberswalde

In den späten Abendstunden des 31.03.2018 wurde in der Bergerstraße während einer Verkehrskontrolle bei einer 35-jährigen PKW-Fahrerin aus Berlin, ein Atemalkoholwert von 1,47 Promille festgestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Führerschein sichergestellt und eine Blutprobe angeordnet und durchgeführt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde gefertigt.

Einbruchsdiebstahl in Eberswalde

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag brachen unbekannte Täter in Büros einer Bildungseinrichtung auf dem Kranbaugelände in Eberswalde in der Heegermühler Str. ein. Hier wurden die Eingangstüren zweier Büros gewaltsam geöffnet. Nach ersten Erkenntnissen wurde aber nichts aus den Büros entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50,-€. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruchsdiebstahl in Bernau

Am Donnerstagmorgen bemerkte der Hausmeister eines Bürokomplexes in der Bernauer Jahnstraße, dass unbekannte Täter in der vorangegangen Nacht in zwei Büros des Hauses eingebrochen hatten. Durch die unbekannten Täter wurden die Türschlösser gewaltsam überwunden und die Büros anschließend betreten. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus den Büros nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden kann bis dato nicht abgeschätzt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruchsdiebstahl in Bernau

Durch einen Pächter einer Kleingartenanlage in Bernau wurde am Donnerstag- morgen erkannt, dass unbekannte Täter in mehrere Bungalows der Kleingartenanlage eingebrochen hatten und elektrische Werkzeuge entwendeten. Durch die hinzugerufene Polizei wurde der Einbruch in sieben Bungalows festgestellt. Am Tatort wurde eine Rohrzange durch die Täter zurückgelassen und durch die Polizei sichergestellt. Der entstandene Sachschaden war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Infos und Polizeimeldungen via Polizeidirektion Ost.

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.