Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Eberswalde Straße in Bernau ist nun beidseitig befahrbar. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig mit aufkommendem Wind, zum Nachmittag / Abend Unwettergefahr

Polizei Bernau sucht Zeugen nach Körperverletzung und weitere Meldungen

Info der Polizeidirektion Ost

Bernau (Barnim): Zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung ermittelt seit Anfang des Jahres die Bernauer Kriminalpolizei.

Auch wenn die Tat in Bernau-Süd bereits einige Wochen zurückliegt, erhofft sich die Polizei mit einem Zeugenaufruf Hinweise zum Täter zu bekommen.

Am 01.01.2022, gegen 01:45 Uhr, war ein 33-jähriger Mann in Bernau-Süd vom Neptunring in Richtung Merkurstraße gelaufen. Zwischen zwei Kindergärten kamen ihm ca. acht Personen beiderlei Geschlechts entgegen und fingen unvermittelt an, ihn zu beleidigen. In weiterer Folge schlugen vier Personen aus der Gruppe heraus auch auf ihn ein.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Der Geschädigte erlitt dadurch Verletzungen im Gesicht. Trotzdem gelang es ihm, den Schlägern zu entkommen. Sie verfolgten ihn zwar noch ein Stück weit in Richtung Merkurstraße, ließen dann aber davon ab und begaben sich zurück zu den anderen Personen der Gruppe. Alle seien schwarz gekleidet gewesen, wobei es es offensichtlich um Ausgehkleidung gehandelt hatte.

Bislang ist es nicht gelungen, der Täter habhaft zu werden. Deshalb wenden sich die Ermittler nun an die Bevölkerung! Wer hat am 01.01.2022, gegen 01:45 Uhr, im Bereich Neptunring/Merkurstraße etwas gesehen, was auf den beschriebenen Tatablauf passen könnte? Wer kann Angaben zu der Personengruppe machen, aus welcher heraus der Mann angegriffen wurde?

Ihre sachkundigen Hinweise werden in der Polizeiinspektion Barnim unter der Rufnummer 03338 3610 oder per Internetwache www.polizei.brandenburg.de (Hinweis geben) gern entgegengenommen.

Werneuchen – Kind von PKW erfasst

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7 Uhr in der Freienwalder Straße in Werneuchen zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei Brandenburg informiert, geriet eine 6-jährige aus bisher unbekannter Ursache vor einen PKW Skoda. Das Mädchen, welches nach bisherigen Erkenntnissen auf dem Weg in die Schule war, wurde hierbei lebensbedrohlich verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den Hintergründen des Geschehens.

Eberswalde – Nach sexuellen Belästigungen sind die Täter gefasst

Zwei Männer hatten am gestrigen Mittwochnachmittag in der Rathauspassage Eberswalde Frauen sexuell belästigt und bedrängt. Als die gerufene Polizei eintraf, waren die Männer bereits davongelaufen. Allerdings konnten sie aufgrund der guten Personenbeschreibung noch in unmittelbarer Nähe gefasst werden.

Die beiden Deutschen waren der Polizei hinlänglich bekannt und wiesen einen Atemalkoholwert von 2,20 bzw. 3,56 Promille auf. Zudem hatte einer der Männer Schmuckgegenstände bei sich, die ersten Erkenntnissen nach zuvor in einem Drogeriemarkt gestohlen wurden. Der andere hatte noch eine Ersatzfreiheitsstrafe offen. Wie es mit ihm weitergeht, entscheidet im Laufe des 10.03.2022 ein Gericht.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost 

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!