Anzeige  

Straßenbeleuchtung in Bernau – Friedenstal wird erneuert

Info der Stadt Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 13 Grad

Bernau (Barnim): In den kommenden Wochen und Monaten wird in mehreren Straßen in Bernau-Friedenstal, die Beleuchtung erneuert.

Wie die Stadt Bernau mitteilt, werden etwa 3,7 Kilometer kommunaler Straßen auf Leuchten mit moderner LED-Technik umgerüstet.

Los gehen die Arbeiten voraussichtlich am 20. Juli in der Mainstraße (zwischen Newastraße und Zepernicker Chaussee). Voraussichtlich ab 3. August ist dann die Erftstraße (zwischen Schönower Chaussee und Lahnstraße) an der Reihe. Die Stadt investiert rund 370.000 Euro in das Projekt. Ausgeführt werden die Arbeiten durch die Firma Elektro-Schröder GmbH aus Bad Freienwalde.

Anzeige  

In folgenden weiteren Straßen wird die Beleuchtung erneuert: in der Isarstraße (zwischen Lahn- und Mainstraße), in der Lahnstraße (zwischen Kurt-Tucholsky-Weg und Weserstraße), in der Maasstraße (zwischen Lahn- und Mainstraße), in der Neißestraße (zwischen Elbe- und Weserstraße), in der Oderstraße (zwischen Schönower Chaussee und Neißestraße), in der Weichselstraße (zwischen  Schönower Chaussee und Mainstraße) sowie in der Werrastraße (zwischen Lahn- und Mainstraße). „Die Reihenfolge und konkrete Termine für einzelne Straßen bzw. Abschnitte werden in Abstimmung mit der Baufirma festgelegt.

Es ist vorgesehen, die Arbeiten noch in diesem Jahr abzuschließen“, informiert Jens Kulecki vom Bernauer Bauamt.

 


Aktuelle Stellenangebote aus Bernau und Drumherum

 

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.