Anzeige  

Panketal: Richtfest für neuen Kindergarten in Zepernick

Fertigstellung Sommer 2021

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Panketal / Zepernick: Bereits in der letzten Woche wurde im Panketaler Ortsteil Zepernick das Richtfest für den Kita-Neubau an der Bernauer Straße gefeiert.

In der zukünftigen naturnahen Kindertagesstätte sollen ab Sommer 2021 etwa 100 Kinder ihren Platz finden. Die Gemeinde Panketal investiert hierfür rund 5 Millionen Euro.

Seitens der Gemeinde Panketal heisst es hierzu:

Anzeige  

Bevor er den obligatorischen Nagel ins Gebälk schlug, begrüßte Panketals Bürgermeister Maximilian Wonke die Gäste und wies auf die Wichtigkeit des Bauvorhabens hin: „Es ist eine der Aufgaben unserer Gemeinde, eine ausreichende Versorgung an Kita-Plätzen zur Verfügung zu stellen. Und diese Kita ist ein zentraler Baustein dafür, dieses Ziel zu erreichen. Ich freue mich daher auch über jeden Tag, mit dem diese Kita um einen weiteren Baustein wächst.“ Sein Dank galt allen Handwerkern und Bauleuten, die ihre Energie in den Bau gesteckt haben. Mit dem Richtfest ist auch die gute Hoffnung verbunden, dass der weitere Verlauf reibungslos vorangeht. Das spiegelte sich auch im Richtspruch wider, den Dachdeckermeister Riccardo Nowak von der Dachdeckerfirma Bukow aus dem Bernauer Stadtteil Ladeburg sagte.

Auf der Baustelle im Ortsteil Zepernick ist seit der Grundsteinlegung im März dieses Jahres viel geschehen: Der Rohbau steht, das Satteldach wurde errichtet und ist geschlossen. Das Baugerüst zeugt von laufenden Arbeiten an der Außenhülle. Die Abdichtung der Dachterrasse und des Gründachbereiches erfolgen zeitnah. Auch die Arbeiten an den Freiflächen für die Kita, als auch für den angrenzenden Park und den dortigen öffentlichen Spielplatz haben begonnen. Je nach Baufortschritt werden weitere handwerkliche Leistungen, sogenannte Lose, ausgeschrieben und beauftragt.

Künftig sollen 100 Kinder in der naturnahen Kita betreut werden. Sie grenzt im hinteren Bereich an einen Park mit Spielmöglichkeiten und es ist ein Naschgarten vorgesehen. Im Erdgeschoss sollen die Schlaf- und Gruppenräume für die Krippenkinder sowie eine Vollküche und Haustechnik untergebracht werden. Im 1. Obergeschoss werden Kinder zwischen drei und sechs Jahren betreut. Im 2. Obergeschoss sind Mehrzweck- räume, Mensa sowie ein Zugang zu der Dachterrasse geplant. Wenn das Bauvorhaben weiterhin nach Plan verläuft, soll die 7. von der Gemeinde verwaltete Kindertagesstätte im Sommer 2021 den Betrieb aufnehmen. Die Kosten für die Gemeinde als Bauherrin belaufen sich auf rund 5 Millionen Euro.

Titelbild: Gemeinde Panketal – Maximilian Wonke (l.) mit Dachdeckermeister Riccardo Nowak, der den Richtspruch für das neue Gebäude an der Bernauer Straße verlas.

Verwendete Quelle: Gemeinde Panketal

 

Kürzliche Beiträge bei Bernau LIVE

Bernau LIVE – aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.