Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad – Gewitter örtlich möglich

Mit gutem Beispiel voran: Neue Straßenbäume in Bernau Waldfrieden

Anstoß für die Bewohner

Bernau (Barnim): Was passt besser zum Ortsnamen „Waldfrieden“ als Wald und Bäume.

Wenngleich es hier noch relativ „Grün“ ist, so wird auch hier gebaut und Bäume müssen unter Umständen weichen.

Um dem entgegenzuwirken, wurden am heutigen Vormittag symbolisch zwei Eichen Am Rehpfad gepflanzt. Sie sollen ein Zeichen zum Erhalt des waldgeprägten Charakters des Bernauer Ortsteils setzen.

Anzeige WOBAU Bernau

Ortsvorsteher Jan Bernatzki hofft, dass die heutige Pflanzung im öffentlichen Raum ein Anstoß für die Bewohner von Waldfrieden ist, auf ihren Grundstücken Gleiches zu tun.

Entstanden ist die Idee vom Ortsvorstand und der Waldfriedeninitiative. Unterstützt wurden sie hierbei von der Stadt Bernau, die die Bäume zur Verfügung stellten sowie durch Mitarbeiter des Bauhofes und der Firma Burow & Kuckelkorn, die die Bäume fachmännisch einpflanzten.

Mit gutem Beispiel voran: Neue Straßenbäume in Bernau Waldfrieden
Foto: Bernau LIVE
Mit gutem Beispiel voran: Neue Straßenbäume in Bernau Waldfrieden
Foto: Bernau LIVE / Unterstützung u.a. durch Ostvorsteher Jan Bernatzki, stellv. OV Gesine Anders oder Axel Klatt (BfB)

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"