Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Eberswalde Straße in Bernau ist nun beidseitig befahrbar. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig mit aufkommendem Wind, zum Nachmittag / Abend Unwettergefahr

Unfall zw. Blumberg und Birkholzaue und weitere Polizeimeldungen

Ahrensfelde – Kleintransporter gegen Baum geprallt

Am 26.10.2017, gegen 08:25 Uhr, wurde die Polizei über einen Unfall auf der L31 informiert. Ein Kleintransporter war demnach zwischen Blumberg und Birkholzaue aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen und anschließend gegen einen Baum geprallt. Der 40-jährige Fahrer des Mercedes Sprinters erlitt dabei Verletzungen, die eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus nötig machten. Der Sachschaden wird auf rund 1.200 Euro geschätzt. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Unfallstelle kurzzeitig voll- und später halbseitig gesperrt werden.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Anm. der Redaktion: Die Feuerwehr Bernau, Löschzug Stadt, war mit 12 KameradInnen an der Unfallstelle.

Wandlitz – Bei Verkehrskontrolle ins Netz gegangen

Am späten Abend des 25.10.2017 hielten Polizisten in der Prenzlauer Straße einen VW Golf mit einheimischen Kennzeichen zu einer Verkehrskontrolle an. Wie sich herausstellte, war der Wagen nicht versichert und die 55 Jahre alte Fahrerin hatte noch eine Ersatzfreiheitsstrafe offen. Ob sie diese Strafe nun absitzen muss, hängt von der Zahlung des vom zuständigen Gericht in Eberswalde alternativ angebotenen Geldbetrages ab. Die Delinquentin wurde vorläufig festgenommen.

Wandlitz – Diebstahl sogar noch mitbekommen

Am frühen Morgen des 26.10.2017 wurden Bewohner eines Grundstückes in der Schönerlinder Dorfstraße vom Fahrgeräusch eines Autos geweckt. Tatsächlich mussten sie erkennen, dass Diebe sich eines auf dem Grundstücks geparkten VW T4 bemächtigt hatten und davonfuhren. Auch eine sofortige Fahndung führte nicht mehr zum Ergreifen der Täter. Sie hinterließen dem rechtmäßigen Besitzer des Kleintransporters einen Schaden von rund 5.000 Euro. Die Fahndung nach dem Wagen dauert an.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!