Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests ab Montag, den 11.10.21, kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist stark bewölkt, zum Nachmittag Regen bei bis zu 12 Grad
Häufig gelesen

Bundestagswahl – Infos, Wahllokale, Kandidat:innen, Erst- und Zweitstimme

Bitte geht wählen!

Bernau (Deutschland): Am morgigen Sonntag, den 26. September 2021, finden die Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag statt.

Über Wochen wurden wir mit unzähligen Wahlplakaten, Talkshows, Wahlveranstaltungen und Info-Ständen der Parteien und Volksvertreter:innen darauf mehr oder weniger vorbereitet. Nun entscheidet ihr mit euer Stimme auf dem Wahlzettel.

Zur Wahl stehen bundesweit 47 Parteien und 6.211 Kandidatinnen und Kandidaten. Über 61 Millionen Menschen sind hierzulande aufgerufen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Anbei einige Infos zum Wahlsonntag für unsere Region.

Anzeige  

Die Wählerinnen und Wähler verfügen bei der Bundestagswahl über zwei Stimmen: eine Erst- und eine Zweitstimme. Die Erststimme wird auf der linken Hälfte des Stimmzettels vergeben, auf der rechten Hälfte vergibt man die Zweitstimme. Auf jeder Hälfte des Stimmzettels darf nur ein Kreuz gemacht werden, ansonsten ist dieser ungültig.

Mit der Erststimme wird der oder die Abgeordnete des eigenen Wahlkreises gewählt (Direktwahl). Meist sind es die regionalen Personen, die ihr auf all den zahlreichen Wahlplakaten an eurem Wohnort gesehen habt. Parteien dürfen pro Wahlkreis nur einen Kandidaten oder eine Kandidatin aufstellen. Auch parteilose Kandidaten können sich für die Erststimme zur Wahl stellen.

Mit der Zweitstimme wählt man die Landesliste einer Partei – also keine einzelnen Kandidat:innen. Auf dieser sogenannten geschlossenen Liste stehen in einer festen Reihenfolge Kandidaten, die für die jeweilige Partei in den Bundestag einziehen sollen. Diese Reihenfolge legen die Parteien intern auf Parteitagen fest. Wichtig ist: Nicht alle 47 Parteien treten in allen Bundesländern zur Wahl an.

Wer sich noch nicht schlüssig ist, dem sei der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl empfohlen.

Regionale Kandidat:innen und Parteien

Landeslisten der Parteien im Land Brandenburg

  • Christlich Demokratische Union Deutschlands
  • Alternative für Deutschland
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  • DIE LINKE
  • Freie Demokratische Partei
  • BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN
  • PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ
  • Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative
  • FREIE WÄHLER
  • Nationaldemokratische Partei Deutschlands
  • Deutsche Kommunistische Partei
  • Ökologisch-Demokratische Partei
  • Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
  • Basisdemokratische Partei Deutschland
  • Partei der Humanisten
  • Piratenpartei Deutschland
  • Team Todenhöfer – Die Gerechtigkeitspartei
  • UNABHÄNGIGE für bürgernahe Demokratie
  • Volt Deutschland

Geöffnet sind die Wahllokale am Sonntag von 08-18 Uhr. In Bernau gibt es 43 Wahllokale, bzw. Wahlbezirke. Eine Übersicht mit Anschrift findet ihr hier. In welchem Wahllokal man wählen darf, steht in Eurer Wahlbenachrichtigung, die ihr mit der Post erhalten haben solltet.

Wahlberechtigte, die ihre Wahlbenachrichtigung verlegt oder verloren haben, können dennoch an der Bundestagswahl teilnehmen. Das zuständige Wahllokal für die Stimmabgabe kann bei der Gemeindebehörde erfragt werden. Im Wahlraum müssen sich die Wahlberechtigten auf Verlangen des Wahlvorstandes mit ihrem Personalausweis oder Reisepass ausweisen.

Auch für die Wahlen am Sonntag gilt ein Hygienekonzept nach Vorgaben der dritten SARS-CoV-2-Umgangsverordnung. Hier findet ihr alle Informationen. Eine Nachweispflicht der 3G – geimpft, getestet oder genesen – besteht nicht.

Bitte geht wählen!

„Wahlen sind die Grundlage unserer Demokratie. Eine hohe Wahlbeteiligung ist dabei wesentlich für die demokratische Legitimation des neuen Deutschen Bundestages. Ich rufe deshalb alle Wahlberechtigten dazu auf, sich für unsere Demokratie einzusetzen und ihre Stimme bei der diesjährigen Bundestagswahl abzugeben“, so Bundeswahlleiter Georg Thiel. „Die Teilnahme an der Wahl ist ihre wichtigste Möglichkeit, Einfluss darauf zu nehmen, wie sich die Bundesrepublik Deutschland in den kommenden Jahren entwickelt. Mit Ihrer Stimmabgabe machen Sie von einem wesentlichen Grundrecht unserer Demokratie Gebrauch.“

Die Brandenburger Wahlergebnisse findet Ihr am Sonntagabend unter anderem hier.

Verwendete Quellen: Auszugsweise – Der Bundeswahlleiter / Stadt Bernau / Land Brandenburg / Bundeszentrale für politische Bildung für bpb.de – Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"