Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022

Frau besuchte im Auto unter Alkohol und Drogen die Polizei-Wache

Polizeidirektion Ost

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

Ahrensfelde – Einbruchsdiebstahl

Im Tagesverlauf des 23.11.2017 drangen noch Unbekannte in ein Wohnhaus in der Fasanenstraße ein. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume nach Verwertbarem und verschwanden dann mit etwas vorgefundenem Bargeld sowie Schmuckgegenständen.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Wandlitz – Unfall forderte drei Verletzte

Am 23.11.2017, gegen 05:30 Uhr, stießen in der Wensickendorfer Chaussee ein Ford und ein Opel zusammen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 60-jährige Fahrer des Opels mit seinem Wagen aus der Bernauer Chaussee auf die B273 gebogen und hatte dabei wohl den Ford übersehen. Sowohl der Opelfahrer als auch die beiden Insassen des Fords, 61 und 75 Jahre alt, wurden durch den Zusammenstoß verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 20.000 Euro.

Eberswalde – Schon gesucht worden

Am 23.11.2017, gegen 23:30 Uhr, nahmen sich Polizisten im Brandenburgischen Viertel einer 33 Jahre alten Frau an. Wie sich herausstellte, hatten die Staatsanwaltschaften Berlin und Eberswalde bereits lebhaftes Interesse an der Frau angemeldet. War sie doch wegen diverser Delikte mit drei Haftbefehlen belegt gewesen! Da die Angetroffene die ersatzweise in Aussicht gestellten Geldstrafen nicht leisten konnte, wurde sie festgenommen und harrt nun ihrer Verbringung in eine Justizvollzugsanstalt.

L220 – Zusammengestoßen

Am 24.11.2017, gegen 7:20 Uhr, ereignete sich auf der L220 in Höhe Abzweig Hubertusstock ein Verkehrsunfall. Dort befuhren ein PKW BMW und ein PKW Toyota in der Reihenfolge die Fahrbahn. Der 61-jährige Fahrer des PKW BMW beabsichtigte nach links in Richtung Hubertusstock abzubiegen. Im Abbiegevorgang stieß er aus bisher ungeklärter Ursache mit dem PKW Toyota zusammen, der sich im Überholvorgang befand. In der Folge kam der PKW Toyota von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Straßenbaum. Dessen 52-jähriger Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 10.000 Euro.

Aus der „Nachbarschaft“

Fürstenwalde/Spree – Betrunken zum Polizeirevier gefahren

Die 27-Jährige Fahrerin eines PKW Seat fuhr mit ihrem Auto auf den Parkplatz der Polizeiinspektion in der August-Bebel-Straße und parkte ein. Anschließend betrat sie die Räumlichkeiten um ihr Anliegen bei den Beamten zu erläutern. Während des Gespräches bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau. Ein durchgeführter entsprechender Test ergab einen Wert von 1,72 Promille. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Für die Frau ging es im Anschluss zu einer Blutentnahme. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.  Sie muss sich nun für Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!