Anzeige Eisbahn im Holland-Park
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr Bernau: Eröffnung des Parkhaus Ladeburger Chaussee am 21. Februar 2024
Bahn: Zugausfall des RE3 zwischen Bernau – Berlin am Wochenenden 24./25. Februar
Wetter am Mittwoch: viele Wolken, örtlich etwas Sonne und meist trocken bei bis zu 9 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Bernau – Lindow: Bakterien im Trinkwasser – Bitte abkochen!

Willkommen zum Oster Kloster Fest

Verunreinigungen im Trinkwassernetz von Lindow bei Routinekontrollen festgestellt – Gesundheitsamt ist informiert – Wasser ab sofort abkochen

Bernau (Barnim): Bei Routinekontrollen im Trinkwassernetz des Ortsteil Lindow sind Verunreinigungen durch Bakterien festgestellt worden. Bis auf weiteres muss Leitungswasser in Lindow jetzt abgekocht werden. Darauf weisen die Stadtwerke Bernau als Geschäftsbesorger des zuständigen Wasser- und Abwasserverbands „Panke/Finow“ hin. Von der sogenannten Abkochanordnung sind etwa 350 Anschlüsse in Lindow betroffen.

Anzeige
e-solaris - Bild kann nicht geladen werden.  

Vorsicht hat Vorrang

Die Anordnung, das Wasser abzukochen ist eine Vorsichtsmaßnahme. Sie wurde in Absprache mit dem Gesundheitsamt getroffen und gilt bis auf weiteres. Im Trinkwassernetz von Lindow wurden bei einer Routinekontrolle coliforme Keime – Coli-Bakterien – festgestellt. Die Ergebnisse liegen seit Donnerstagfrüh (29. Juni) vor. Coliforme Keime sind ein Hinweis auf organische Stoffspuren wie beispielsweise Fäkalien. Wie diese Stoffspuren in das Trinkwassernetz in Lindow gekommen sind, ist noch nicht bekannt. Die Stadtwerke Bernau haben umgehend Gegenmaßnahmen eingeleitet. So wurde das Netz durch Umschieberungen zunächst von anderen Abschnitten separiert. Die Mitarbeiter des Unternehmens nehmen aktuell weitere Proben, um die Ursache der Verunreinigung weiter einzugrenzen.

Sprudelnd Aufkochen

Das Leitungswasser in Lindow soll nur abgekocht getrunken werden. Dazu das Wasser einmal sprudelnd aufkochen und langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen lassen. Am einfachsten geht das mit einem Wasserkocher. Zum Zähneputzen und Kochen soll nur abgekochtes Wasser verwendet werden. Zum Duschen, für die Toilettenspülung und zum Wäsche waschen ist das Trinkwasser aus der Leitung ohne Einschränkung nutzbar.

Für Fragen steht der Geschäftsbesorger auch unter der Rufnummer 03338 61-350 bzw. unter 03338 61-333 zur Verfügung.

Info der Stadtwerke Bernau

(Foto: CC0 Pexels.com / PS Photography)

 

Stellenmarkt Bernau LIVE
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content