Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall A11: Schwerer Verkehrsunfall auf der A11 zwischen den AS Wandlitz und Lanke (08.08 – 12.55 Uhr)
Vorsicht: Hohe Waldbrandgefahr im Barnim und weiteren Landkreisen
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Montag: Überwiegend sonnig, örtlich ein paar Wolken bei bis zu 27 Grad

Ein Sandarium bereichert nun die Grundschule am Blumenhag in Bernau

1 Tonne Erde bewegt

Bernau / Barnim: Im Rahmen der diesjährigen Projektwoche zum Thema „Weil wir die Natur so lieben“, haben Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Blumenhag ein Sandarium auf dem Schulgelände angelegt.

Manch einer mag sich fragen was das ist – „ein Sandarium“. Es handelt sich hierbei um eine Nist- und Brutstätte für Wildbienen. Diese finden hierzulande, wegen versiegelter Flächen und Monokulturen, immer weniger Behausungen. Die wilden Schwestern unserer Honigbienen sind aber ziemlich tolle Geschöpfe: eine einzige Wildbiene bestäubt auf ihrem Flug zur Brutstätte 20 Mal so viel unserer Kulturpflanzen, wie eine einzelne Honigbiene.

25 Schülerinnen und Schüler hoben in 2 Tagen Arbeit 1 Tonne Erde aus- und 1 Tonne Sand ein, bepflanzten das Sandarium mit mediterranen Kräutern und lernten dabei allerlei über Bienen und Wildbienen. Unterstützt wurde die Schülergruppe von der Firma Hoffmann (Bernau), der städtischen Revierförsterei und den Hobbyimkern Herrn und Frau Gessler. Die Grundschule am Blumenhag dankt ihren Helfern und Helferinnen auf diesem Weg ganz herzlich!

Anzeige  

Herzlichen Dank auch an Sarah Müller.

 

 

 

Anzeige Oldies & More im Haus Schwärzetal Eberswalde
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"