Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Mittwoch: Uns erwartet eine sommerliche Wochenmitte mit bis zu 32 Grad

Brückenarbeiten in Bernau – die Vorbereitungen beginnen am Donnerstag

Knapp 2 Jahre Bauzeit

Bernau / Barnim: Nach langen Vorhersagen und Planungen ist es nun soweit: In dieser Wochen beginnen die ersten Vorarbeiten zum Austausch zweier Bahnüberführungen in Bernau.

In den kommenden zwei Jahren sollen die maroden Bahnüberführungen an der Bahnhofspassage sowie an der Börnicker Chaussee komplett ersetzt werden. Bereits in dieser Woche beginnen die ersten Bauvorbereitungen im Bereich des Busbahnhofes an der Bahnhofspassage Bernau.

Die Bauvorbereitungen beginnen mit der Sperrung der Brücke am Bahnhofsplatz ab dem 07.07.2022. Die Busse gelangen nicht mehr von der Abstellfläche zum S-Bahnhof Bernau, daher werden
den Linien am S-Bahnhof Bernau neue Haltepunkte zugewiesen. Die Bussteige A, B und E entfallen, dafür werden neue Haltepunkte H und I auf der anderen Seite von A und B eingerichtet, so die Barnimer Busgesellschaft. (weitere Infos) Eine Durchfahrt wird nicht mehr möglich sein, jedoch wird es einen Weg für Fußgänger geben.

Anzeige  

Im weiteren Verlauf soll dann an beiden Brücken gleichzeitig gearbeitet werden. Hierzu werden zuvor Behelfsbrücken errichtet, so dass der Bahnverkehr dennoch rollen kann. Ab Oktober soll dann damit begonnen werden, die alte Brücke am Busbahnhof zu entfernen. Im August 2023 folgt dann der Abriss der Brücke an der Börnicker Chaussee. Mit dem Neubau der Bahnüberführungen geht eine Verbreiterung der Durchfahrten einher und im Bahnhofsbereich werden u.a. die Gleise erneuert. Ab etwa April 2024 sollen die Arbeiten im großen und ganzen abgeschlossen sein.

Mit den Bauarbeiten wird es auch zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen. Über die konkreten Zeiträume sowie Umleitungsstrecken soll gesondert informiert werden.

Weitere Informationen finden Ihr auf der Homepage der Deutschen Bahn.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"