Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr Bernau: Vollsperrung in der Wandlitzer Chaussee (L 304) am 18.09. Infos
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord in Richtung Innenstadt
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Wochenende: Samstag meist stark bewölkt, Sonntag sonniger bei bis zu 16 Grad

Bernau: Gewinner-Freude bei den Schülern der 3b der OS am Rollberg

Gewinner beim PILOT Pen -Schulwettbewerb

Bernau: Über satte 750 Euro für die Klassenkasse, konnten sich die Drittklässler der Bernauer Oberschule am Rollberg freuen. Bereits im Herbst des vergangenen Jahres, nahmen sie gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Mayer und mit Kunstlehrerin Frau Klement beim deutschlandweiten PILOT-Schulwettbewerb teil und belegten unter über 200 Einsendungen, den 1. Platz.

Aufgabe war es, sich das Ende für eine Wunsch-Buch-Geschichte zu überlegen und dieses kreativ umzusetzen. Die 3b hat diese in Form eines selbstgemalten Bildes besonders originell gelöst und die Jury damit überzeugt.

Anzeige  
Bernau: Freude bei den Schülern der 3b der Oberschule am Rollenberg
Kunstlehrerin Frau Klement mit dem Siegerbild

Auch wenn die Gewinnsumme bereits überwiesen wurde, so stand am heutigen Vormittag noch einmal eine symbolisch Scheckübergabe in Bernau und ein Siegerfoto auf dem Programm. Wie uns die Klassenlehrerin mitteilte, habe man bereits einen Teil des Geldes verwendet. So waren die Kids etwa im Schokoladenmuseum, besuchten eine Mühle oder waren auf Klassenfahrt. Dennoch kamen die Vertreterinnen des PILOT Pen- Herstellers auch heute nicht mit leeren Händen und und sorgten mit einem kleinen Geschenkenachschub für Freude bei den Kids.

Hintergrund

Der Wettbewerb war Teil der PILOT-Unterrichtsmappe „Unsere bunte Welt“. Die fächerübergreifenden Arbeitsblätter und Vorlagen darin dienen als Unterstützung, um kulturelle Vielfalt im Unterricht spielerisch erlebbar zu machen und so das Miteinander im Schulalltag zu fördern.

Bernau: Freude bei den Schülern der 3b der Oberschule am Rollenberg
Vertreterinnen der Pilot Pen sorgten für Geschenkenachschub

Der Schreibgerätehersteller PILOT möchte Lehrer dabei unterstützen, kulturelle Vielfalt im Unterricht spielerisch erlebbar zu machen. Hierfür hat das Unternehmen die Bildungskampagne „PILOT 4 School“ ins Leben gerufen und Lernmaterialien für die Vor- und Grundschule entwickelt, die abwechslungsreiche Arbeitsblätter und Vorlagen für den Unterricht beinhalten.

Schule ist ein Ort der Gemeinschaft. Das Thema Integration spielt hier eine wichtige Rolle. Es ist eine Bereicherung, aber auch gleichzeitig eine große Herausforderung für Lehrer, bei der PILOT sie unterstützen möchte. Kulturelle und sprachliche Vielfalt im Unterricht beinhaltet viele Chancen. Sie fördert das gemeinsame Spielen, Handeln und Lernen sowie den gegenseitigen Respekt voreinander. So entwickeln die Schüler Verständnis für andere Kulturen und nehmen ihre eigene Identität stärker wahr.

Individuelle Persönlichkeit steht an erster Stelle

Als internationales Unternehmen mit japanischen Wurzeln begleitet PILOT Schüler auf der ganzen Welt. „Unser Motto heißt: ‚Happy macht, was DEINE Handschrift trägt!‘, damit wollen wir vor allem die individuelle Persönlichkeit jedes Einzelnen in den Vordergrund stellen. Kulturelle Vielfalt ist in Schulen allgegenwärtig und daher auch ein wichtiges Thema im Unterricht, das wir mit ‚PILOT 4 School‘ fördern möchten“, erklärt Filia Tzanidakis, Marketingleitung bei Pilot Pen Deutschland.

Vorreiter bei Bildungskommunikation mit Schwerpunkt Integration

Als Startschuss hat PILOT in Kooperation mit den „KinderbuchMachern“ Unterrichtsmaterialien für die Vor- und Grundschule entwickelt, die dabei helfen, andere Kulturen zu verstehen. Unter dem Titel „Unsere bunte Welt“ bieten sie Lehrern Anregungen und Vorlagen, mit spielerischen Hilfsmitteln kulturelle Vielfalt erlebbar zu machen. Damit ist PILOT Vorreiter im Bezug auf eine Bildungskommunikation, die sich schwerpunktmäßig dem Thema Integration widmet. (…)

Mehr Informationen zum Unternehmen findet Ihr auf der Homepage von Pilot Pen.

Fotos: Bernau LIVE

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"