Anzeige

Kreisverwaltung Barnim lockert Besuchs-Einschränkungen

Landkreis Barnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr Bernau: Stau im Bereich Jahnstraße/Mühlenstraße möglich – Grund sind Schachtsanierungen
S-Bahn S2: Bis 17. August 2020 SEV bei der S2 zwischen Bernau und Buch Info
Verkehrshinweis: Bis zum 15. August ist die Ortsdurchfahrt Melchow gesperrt
Covid-19: Mund- und Nasenschutz in Läden und ÖPNV weiterhin Pflicht. Beitrag
Neue Verordnungen: Alle Vorgaben zur aktualisierten Eindämmungsverordnung ab 27. Juni – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Ganztags sonnig bei bis zu sommerlichen 29 Grad

Eberswalde – Barnim: Mit Beginn der neuen Woche lockert auch die Kreisverwaltung des Landkreis Barnim seine Einschränkungen im Besucherverkehr.

Nach und nach wird das Zutrittsverbot aufgehoben und einige Ämter sind wieder persönlich erreichbar.

Seitens des Landkreis Barnim heisst es hierzu:

Allerdings finden noch keine offenen Sprechtage statt, sondern wir bieten erweiterte Sprechzeiten dienstags und donnerstags mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung an. Abweichend davon öffnet das Sachgebiet Straßenverkehr nach den gängigen Öffnungszeiten von Montag bis Samstag.

Mit dem sukzessiven Hochfahren der Kreisverwaltung für den Bürgerverkehr wird das Zutrittsverbot zu den Häusern A, D und E an diesen Tagen aufgehoben. Das betrifft unter anderem das Dezernat für Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Bauwesen, das Ordnungsamt, die Kommunalaufsicht und den Landratsbereich.

Die Ämter in den Häusern B und C, insbesondere das Gesundheitsamt, das Jugendamt und das Grundsicherungsamt sowie das Bodenschutzamt, sind aufgrund des regelmäßig sehr hohen Besucheraufkommens nach wie vor über den Hauptcounter im Haus A erreichbar.

Natürlich gelten auch im Kreishaus die allgemeinen Schutz- und Hygienevorschriften. Es ist der Mindestabstand von 1,5 m unter den Beschäftigten sowie zu Bürgerinnen und Bürgern einzuhalten. Ferner werden Kontakträume und Counterbereiche mit Plexiglaswänden ausgestattet.

Die Besucherinnen und Besucher sind angehalten, in den Gebäuden eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, ebenso die Beschäftigten im direkten Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern.

Die Eindämmungsverordnung sieht vor, dass wir Vor- und Familiennamen, die vollständigen Wohnanschrift, die Telefonnummer sowie die Aufenthaltszeit aller Besucherinnen und Besucher erfassen und diese Listen vier Wochen aufzubewahren sind. Dies dient einer schnellen Kontaktnachverfolgung im Falle eines Ansteckungsgeschehens. Dafür bitten wir um Verständnis!

Wann die Kreisverwaltung wieder uneingeschränkt für den Publikumsverkehr öffnen kann, hängt stark vom weiteren Infektionsgeschehen im Landkreis Barnim ab.

Fahrzeugzulassung im Landkreis Barnim online möglich

In dieser Woche das Online-Angebot um die internetbasierte Fahrzeugzulassung erweitert.

Der digitale Service ist über die Homepage der Kreisverwaltung Barnim www.barnim.de/ikfz erreichbar und steht seit dieser Woche in erweiterter Form zur Verfügung. Mit dem neuen Online-Dienst können viele Zulassungsvorgänge bequem von zu Hause, rund um die Uhr und in der Zeit der Pandemie des Corona-Virus SARS-CoV-2 (COVID-19) vor allem kontaktlos erledigt werden. Beitrag.

Quelle: Landkreis Barnim

Weitere Rathäuser und Ämter

Seit Montag bieten fast alle Ämter und Rathäuser wieder Sprechzeiten an. Meist jedoch mit vorheriger Terminvereinbarung.

Bernau – Für die gesamte Verwaltung gilt, dass nach telefonischer Vereinbarung Termine in den einzelnen Fachbereichen möglich sind. Dazu kann die Stadtverwaltung unter der Nummer 03338/365-0 kontaktiert werden.

Panketal – Das Rathaus ist wieder für den Besucherverkehr geöffnet – allerdings nur nach vorheriger Terminabsprache und unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. So ist beispielsweise eine Behelfsmaske oder ein Tuch zwingend erforderlich, um Mund und Nase zu bedecken.

Landkreis Barnim – Die Kreisverwaltung Barnim nimmt ab heute langsam wieder ihren Dienst auf. Allerdings finden noch keine offenen Sprechtage statt, vielmehr werden erweiterte Sprechzeiten dienstags und donnerstags mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung angeboten. Details hierzu in einem gesonderten Beitrag am Vormittag.

Amt Biesenthal – Barnim – Ab dem 11. Mai 2020 werden die beiden Amtshäuser unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen für den Besucherverkehr geöffnet. Der Zutritt erfolgt generell nur mit Mundschutz und nach Händedesinfektion, die im Wartebereich zur Verfügung steht. Wir bitten Sie zu klingeln.

Gemeinde Wandlitz – Ab dem 11.05. bietet auch Wandlitz zu den regulären Sprechzeiten wieder Termine im Rathaus an. Diese müssen vorher mit dem Sachbearbeiter selbst vereinbart werden. Auch die Meldestelle und das Standesamt arbeiten weiter mit Terminen. Die Besucher werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Aktuelle Stellenangebote

Kürzliche Beiträge

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.