Anzeige Eisbahn im Holland-Park
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Streik am Freitag, dem 01.03.2024 bei der Barnimer Busgesellschaft (BBG). Infos.
Verkehr Bernau: Parkhaus Ladeburger Chaussee hat eröffnet. Kostenfrei parken bis Ende März 2024. Info
Wetter am Dienstag: Etwa 3 Grad am Morgen, im Verlauf meist wolkig bei bis zu 8 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Guten Morgen aus Bernau und allen eine gute Wochenmitte

Infos und Hinweise für den Tag

Willkommen zum Oster Kloster Fest

Bernau / Barnim: Bei frostigen –10 Grad starten wir in und um Bernau in den heutigen Mittwoch – begleitet vom Streik bei der Bahn und zahlreichen Protestaktionen der Landwirte.

Wir hoffen, Ihr seid dennoch gut in den Tag gekommen, wünschen (dennoch) einen guten Weg zur Arbeit und viel Sonne für den Tag. Anbei einige Informationen zum aktuellen Verkehr, zum Bahnstreik, zu den Protestaktionen, blockierten Autobahnen, Baustellen, Termine und mehr.

Verkehrshinweise

Proteste der Landwirte

Auch für den heutigen Mittwoch haben sich zahlreiche Protestaktionen angekündigt. Neben einzelnen lokalen Beeinträchtigungen haben die Veranstalter zahlreiche Blockaden von Autobahnzufahrten angemeldet. Laut Vorankündigung sollen faktisch ALLE Autobahnzufahrten von 09 bis 15 Uhr blockiert werden. Ausgenommen sind Auffahrten auf den Berliner Ring.

Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  

Auf der A11 sind folgende Auffahrten betroffen:

Anschlussstelle Kreuz Uckermark/ L166.
Anschlussstelle Gramzow / L198
Anschlussstelle Warnitz / Meichower Straße
Anschlussstelle Pfingstberg / L24
Anschlussstelle Joachimsthal / L198
Anschlussstelle Chorin / L23
Anschlussstele Werbellin /L238
Anschlussstelle Finowfurt /L167
Anschlussstelle Lanke / Prendener Allee
Anschlussstelle Wandlitz / L273
Anschlussstelle Bernau-Nord /Wandlitzer Chaussee
Anschlussstelle Bernau Süd / Schwanebecker Chaussee

An den Protestaktionen beteiligen sich seit vergangenen Montag Landwirte, Speditionen und andere Unternehmen. Den bisherigen Höhepunkt erlebten bei uns Verkehrsteilnehmer am Montag in Bernau. Bereits zum Start des Berufsverkehrs blockierten Landwirte die Autobahnauffahrten in Bernau Nord und Bernau Süd. (wir berichteten Beitrag 1Beitrag 2 Beitrag 3)

Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  

Eine große Abschlusskundgebung der Aktionswoche soll am 15. Januar in Berlin stattfinden. Hier ist davon auszugehen, dass es noch einmal richtig voll auf den Straßen werden wird.

Streik bei der Bahn

Seite Mittwochmorgen um 2 Uhr ruft die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) erneut zu einem bundesweiten Streik bei der Bahn auf. Nach Angaben der GDL soll der Ausstand von Mittwoch (10. Januar) 02.00 Uhr bis einschließlich Freitag (12. Januar) 18 Uhr andauern. Betroffen ist der S-, Regional- und Fernverkehr. Ausgenommen vom Streik ist die ODEG, BBG oder die BVG in Berlin.

Bitte informiert euch vor Fahrtantritt, ob und wie die öffentlichen Verkehrsmittel fahren. Nach jetzigem Stand sprechen Bahn und S-Bahn von massiven Einschränkungen.Im Kern der aktuellen Tarifverhandlungen geht es um mehr Geld sowie um eine Arbeitszeitverkürzung (35 Stunden in einer 4-Tage-Woche) ohne Lohnkürzung. Verhandlungen mit der Bahn scheiterten nach Angaben der GDL bisher.

Die S-Bahn will mit einem Notfahrplan einige Linien aufrechterhalten und einen 20-Minuten-Takt anbieten:

Linie S3: Erkner <> Ostbahnhof
Linie S46: Königs Wusterhausen <> Schöneberg
Linie S5: Strausberg Nord <> Ostbahnhof
Linie S9: Flughafen BER  <> Friedrichstraße

Dieser angestrebte Notfahrplan ist davon abhängig, wie viel Personal tatsächlich zur Verfügung steht, so die S-Bahn Berlin. Weitere Informationen findet ihr hier: https://sbahn.berlin/aktuelles/notlage/neuer-gdl-streik-angekuendigt/

Auf folgenden Regional – Linien können voraussichtlich einzelne Züge fahren bzw. es besteht ein Alternativangebot:

RE3 – zwischen Angermünde und Berlin, einzelne Züge auch zwischen Stralsund und Berlin, Alternative RE10 der ODEG zwischen Stralsund und Pasewalk – RB66 – planmäßiger Ersatzverkehr zwischen Angermünde und Szczecin – Weitere Informationen der Bahn: https://www.bahn.de/service/fahrplaene/aktuell  

Sachstand: 07:40 Uhr

  • Von Bernau Nord in die Innenstadt benötigt ihr aktuell etwa 20 Minuten – Voller ist es im Bereich Kreisverkehr Wasserturm (Mühlenstraße / Jahn- Lohmühlenstraße)  07:35 Uhr
  • Erhebliche Straßenschäden auf der Oranienburger Straße in beiden Richtungen – Fahrt vorsichtig und langsam.
  • Halteverbot am Schwarzen Weg (Bahnhof Bernau)
  • Sperrung der Brückenführung Börnicker Chaussee für Fußgänger und Radfahrer ab 15. Januar
  • Bitte beachtet die aktuellen Hinweise der BBG (Barnimer Busgesellschaft) – hier kommt es aktuell zu Ausfällen einzelner Fahrten
  • Der Marktplatz in Bernau steht nicht mehr als Parkfläche zur Verfügung. Alternativ soll das Parkhaus am Ladeburger Dreieck in den kommenden Wochen öffnen.
  • Die August-Bebel-Straße wird voraussichtlich bis etwa Ende August 2024 von der Eberswalder Straße bis zur Parkstraße voll gesperrt.
  • Bis Sonntag, dem 31. März 2024, bleibt die Sachtelebenstraße in Bernau halbseitig gesperrt.
  • Bauarbeiten an den Bahnbrücken Bahnhofsstraße und Börnicker Chaussee
  • Sperrung der Krimhildstraße zwischen Brunhildstraße und Schönfelder Weg bis etwa Januar 2024
  • Voraussichtlich bis Oktober 2024 (!) kein Betrieb der RB24 zwischen Bernau und Berlin-Hohenschönhausen / Lichtenberg
  • Beidseitiges Parkverbot in der Bahnhofsstraße in Bernau (Busstellplatz)
  • Sperrung im Blumenhag: Bis voraussichtlich August 2024 ist die Fahrbahn halbseitig gesperrt, aufgrund der Verlegung von Trinkwasserleitungen, Abwasserleitungen und Hochdruckleitungen in der Straße Im Blumenhag, im Bereich zwischen Sonnenblumenstraße und Enzianstraße.
  • Im Zuge der Erneuerung der Eisenbahnüberführung ist die Börnicker Chaussee in Bernau (Lage- und Bauplan) bis voraussichtlich 30. August 2024 voll gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke verläuft über die Ladestraße, Weißenseer Straße, Lohmühlenstraße, Jahnstraße.  Alle Informationen.

Veranstaltungen (Vorschau)

Anzeige

Kostenfreie soziale Beratung in Birkholzaue am 10. Januar

Die mobile Sozialberatung Bernau lädt alle Interessierten am 10. Januar 2024 in die Räume des Dorfgemeinschaftshauses nach Birkholzaue ein.

Von 17 bis 19 Uhr gibt es im Rahmen einer Informationsveranstaltung kostenfreie Beratung und Unterstützung rund um das Thema SGB II Bürgergeld. Weitere Informationen.

25. Hussitencup Bernau

Am Wochenende vom 12. bis 14. Januar 2024 dreht sich in Bernau bei Berlin alles rund um Fußball zum 25. Hussitencup des FSV Bernau.

Das Fußball-Wochenende beginnt traditionell mit den Niederbarnim-Masters am Freitagabend um 19 Uhr. Hier treffen die besten Niederbarnimer Mannschaften in „Derby-Manier“ aufeinander! Gespielt wird auf Kunstrasen mit Rundumbande um den Pokal des Bürgermeisters! Den Turnierplan findet Ihr hier: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1702547554

Der Samstag beginnt bereits um 9 Uhr mit dem Mobau U12 Turnier: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1702547912

Interessant wird’s dann um 18 Uhr beim von Ahlen / Brandt Sponsoren Cup, wo geschäftliche Beziehungen auf dem Spielfeld ausgetragen werden können. Einen Turnierplan findet Ihr hier: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1702548371

Der Sonntag steht dann ab 11 Uhr ganz im Zeichen des Zemke Ü35 Turniers. Den Turnierplan findet Ihr hier: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1702548518

Sonstige Informationen

Müllentsorgung im Landkreis Barnim

Am Montag, dem 8. Januar 2024, hat es aufgrund der Proteste keine Müllentsorgung durch die BDG im Landkreis Barnim gegeben.

Die BDG bittet die Barnimer*innen, die Abfallbehälter am jeweils folgenden Tag bereitzustellen. Ihr Entsorgungstermin ist beispielsweise am Montag. Diese Entsorgung wird am Dienstag nachgeholt. Fällt Ihr Entsorgungstermin auf den Freitag, wird am Samstag entsorgt.

Diese Einschränkungen betreffen sowohl die Restmüll-, Papier und Biotonnen als auch die gelbe Tonne. Ebenso verschieben sich die Termine für die Weihnachtsbaumsammlung, Elektroschrott- und Sperrmüllabholung um einen Tag. Für Fragen stehen Ihnen unsere Kundenbetreuer*innen gern unter 03334 526-200 oder per Mail an kundenbetreuung@bdg-barnim.de zur Verfügung.

Hinweis in eigener Sache

Eigentlich sollte zum Jahreswechsel die Telefonanlage bei Bernau LIVE erneuert und umgestellt werden.
Dies hat seitens des Anbieters leider noch immer nicht geklappt, wie ursprünglich geplant und vereinbart. Insofern sind unsere bisherigen Festnetz-Rufnummern aktuell abgeschaltet und bedauerlicherweise bislang nicht auf den neuen Anbieter aufgeschaltet worden.

Dies hat zur Folge, dass all unsere Festnetz-Rufnummern zurzeit NICHT erreichbar sind und unser Internetanschluss brach liegt. Auch wenn uns der Anbieter eine schnelle Lösung des Problems versicherte, so gehen wir fest davon aus, dass die Störung in den kommenden 2–3 Tagen andauern wird. Wer uns also erreichen möchte, kann dies bis auf Weiteres ausschließlich über unserer Mobilfunknummer unter: 0170 5898858. Sorry dafür.

Neue Fahrpreise im VBB ab 1. Januar 2024

Der Einzelfahrausweis AB kostet seit dem 1. Januar 2024 3,50 Euro (+ 30 Cent). Mit einem Preis von 2,70 Euro pro Fahrt bleibt die 4-Fahrten-Karte Berlin AB (künftig 10,80 Euro) auch weiterhin die günstigste Alternative für Gelegenheitsfahrer*innen. Der Preis für eine Kurzstrecke in Berlin erhöht sich von 2,20 Euro auf 2,40 Euro. Der Preis für den Einzelfahrausweis Berlin ABC steigt auf 4,40 Euro. Die Einzelfahrausweise AB in den kreisfreien Städten Brandenburg a.d.H., Frankfurt Oder und Cottbus steigen um jeweils 20 Cent auf 2,30 Euro, in Potsdam um 10 Cent auf 2,60 Euro. Auch hier sind die 4-Fahrten-Karten die deutlich günstigeren Alternativen. Weitere Informationen.

Aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

Unsere aktuellen Stellenangebote findet ihr auch im Stellenmarkt von Bernau LIVE.

 

Anzeige Ladies Night im Haus Schwärzetal
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content