Täglich neue Stellen- und Ausbildungsangebote aus unserer Region bei Bernau LIVE

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt!
Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Mix aus Sonne und Wolken, zum Nachmittag und Abend örtlich Regen und Gewitter
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Bernau: Vollsperrung der Börnicker Chaussee für 300 Tage

Eine Info der Stadt Bernau

Bernau LIVE präsentiert: Inselleuchten Marienwerder
Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Die Brückenbauarbeiten und Straßenbauarbeiten der Deutschen Bahn an der Börnicker Chaussee schreiten weiter voran.

Seit dieser Woche liegt die verkehrsrechtliche Anordnung vor, mit der die Vollsperrung der Börnicker Chaussee im Zuge der Erneuerung der Eisenbahnüberführung für den Zeitraum vom 4. November 2023 bis voraussichtlich 30. August 2024 angeordnet wurde.

Damit beginnen die weiteren Einschränkungen für alle Passanten der Börnicker Chaussee für fast ein dreiviertel Jahr. „Das sind noch einmal harte Einschnitte für alle Bernauerinnen und Bernauer. Aber der Bahn müssen wir dennoch ein Lob aussprechen, denn die erneute Sperrung wurde wirklich so lange wie möglich ausgesetzt. Alles was ging, wurde von den am Bau Beteiligten ohne Sperrung bearbeitet“, so Bürgermeister André Stahl.

Anzeige  

Im Zusammenhang mit der Erneuerung der Eisenbahnüberführung wird die Fahrbahn im Baustellenbereich bis zum Kreisverkehr grundhaft erneuert. Für den Zeitraum 15. bis 24. Januar 2024 ist eine Totalsperrung geplant, welche dann auch die Fußgängernutzung ausschließt. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke verläuft über Ladestraße, Weißenseer Straße, Lohmühlenstraße, Jahnstraße. Die Arbeiten beginnen ab dem 6. November 2023. Die Einrichtung der Arbeitsstelle, sowie das Aufbringen der Gelbmarkierung und die Programmierung der Lichtsignalanlage erfolgen bereits am 4. November 2023.

Das Aufstellen der Umleitungsbeschilderung erfolgt derzeit durch die Verkehrssicherungsfirma, sodass die Einschränkungen mit genügend Vorlauf bekannt sind.

Seit Juli 2022 werden in Bernau die Eisenbahnbrücken über die Bahnhofstraße und die Börnicker Chaussee erneuert. Die Fernbahnstrecke zwischen Berlin Gesundbrunnen und Stettin wird sukzessive erneuert, um das Schienennetz insgesamt zu modernisieren. Für Bernau bedeutet das, dass vier Brücken, die über 100 Jahre alt sind, erneuert werden müssen. Die Brückenerneuerung an der Bahnhofsstraße ist so gut wie abgeschlossen, derzeit finden letzte Arbeiten im Zuge des Straßenbaus statt. Mit Beginn der Sperrung an der Börnicker Chaussee soll der Busverkehr wieder über die Bahnhofstraße erfolgen können.

Weiterhin sind folgende Sperrpausen der Bahn im Zuge der Arbeiten anvisiert:

  • 03.11.2023-5.11.2023 Sperrpause, kein Bahnbetrieb von Bernau in Richtung Eberswalde
  • 19.01.2024-22.01.2024 Sperrpause zum Brückenwechsel an der Börnicker Chaussee, kein Bahnbetrieb von Bernau in Richtung Eberswalde

 

Eine Information der Stadt Bernau

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content