Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Samstag: Überwiegend stark bewölkt und windig bei bis zu 7 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Bogensee und Waldsiedlung Wandlitz – Neue Führungsangebote des Tourismusverein

Tourismusverein Naturpark Barnim

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Wandlitz: Bislang waren „Bogensee“ und „Waldsiedlung Wandlitz“ – zwei der in der Tourist-Information Wandlitzsee meist nachgefragten Orte – nur exklusiv mit individuell gebuchten Führungen zu entdecken.

Nun wird der Tourismusverein Naturpark Barnim beide an festen Führungsterminen für die breite Öffentlichkeit erlebbar machen.

„Mit diesem Angebot möchten wir interessierten Gästen, und natürlich auch unseren Einheimischen, die Möglichkeit geben, sich einen Eindruck über diese sehenswerten Orte sowie deren Geschichte zu machen und somit auch das geschichtliche Interesse fördern“, erklärt Stephan Durant, Geschäftsführer des Vereins. „Schon kurz nach der Wende haben wir regelmäßig öffentliche Führungen dorthin angeboten“, dann habe das Interesse allerdings nachgelassen. „Seit dem Ende der Pandemie haben sich die Anfragen wieder verstärkt“, ergänzt Marlies Losansky, die die häufigen Nachfragen in der Tourist-Information im Bahnhof Wandlitzsee kennt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dort nach den verschiedensten Möglichkeiten für Urlaub und Freizeit im und um den Naturpark Barnim befragt.

Anzeige
 

Neben Ideen für Wanderrouten, Vorschlägen für Radtouren oder Geheimtipps zu den besten Badestellen und ruhigen Angelplätzen stehen auch immer wieder die „Waldsiedlung Wandlitz“ und das Areal um den Bogensee im Mittelpunkt des Interesses. Besonders ausländische Gäste sowie Besucherinnen und Besucher aus den alten Bundesländern und dem ehemaligen „Westberlin“ interessieren sich nach wie vor für diese in Stein gemeißelten Zeugen unserer jüngeren Geschichte.

Die Wiederaufnahme des preislich attraktiven Führungsangebotes beginnt bereits in wenigen Tagen: der durch seine authentische Art bekannte Oberförster Klaus Brucker startet am Sonntag, dem 29. Oktober und am Samstag, dem 4. November, jeweils um 14.30 Uhr, in die „Waldsiedlung Wandlitz“.

Am Samstag, dem 28. Oktober und Sonntag, dem 5. November, ebenfalls jeweils um 14.30 Uhr, führen seine Touren zum Bogensee.

Die Führungen dauern bei einer Streckenlange von etwa 2,5 km gut anderthalb Stunden.

Bogensee und Waldsiedlung Wandlitz - Neue Führungsangebote des Tourismusverein

In Kombination zu den Führungen bieten die Hotels Seeschloss in Lanke und Jagdhotel am Strehlesee in Prenden als Angebot ein Wildessen für die Wandernden. Dafür steht à la carte ein Hauptgericht aus der Wildkarte zusammen mit einer Suppe oder einem Getränk, wie speziell zu Wildgerichten ausgesuchten Weinen, zur Auswahl.

Tickets für die Führungen buchen Interessenten vorab in der Tourist-Information im Bahnhof Wandlitzsee zum Preis von 9,- EUR oder 29,- EUR (inkl. Wildessen) pro Person. Dies kann telefonisch unter (033 397) 67 277, per eMail unter wandlitz@barnim-tourismus.de oder persönlich während der Öffnungszeiten erfolgen.

Nach der Begleichung entsprechender Rechnungen verschickt die Tourist-Information Teilnahmebestätigungen für Führungen und Wildessen sowie Informationen zum Ausgangspunkt der Touren. Weitere Informationen auf der Website www.machmalgrün.de.

Eine Information des Tourismusverein Naturpark Barnim, Lutz Lorenz.

 

Anzeige Besuchertag der Hoffnungstaler Werkstätten in Biesenthal
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content