Täglich neue Stellen- und Ausbildungsangebote aus unserer Region bei Bernau LIVE

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt!
Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Mix aus Sonne und Wolken, zum Nachmittag und Abend örtlich Regen und Gewitter
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Paulus-Gymnasium Bernau: Info-Tag zur Leistungs- und Begabungsklasse

Info-Veranstaltung

Bernau LIVE präsentiert: Inselleuchten Marienwerder
Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Am Montag, 5. Dezember 2022, findet im Paulus-Praetorius-Gymnasium eine Informationsveranstaltung für die Leistungs- und Begabungsklasse (Klasse 5) für das Schuljahr 2022/2023 statt.

Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen sich zu informieren. Beginn ist um 18 Uhr im Raum 103.

Zu einem Tag der offenen Tür wird am 21. Januar 2023 eingeladen. Von 09-12 Uhr öffnen sich die Türen für Besucherinnen und Besucher und geben Einblicke in das Bildungskonzept, den Schulalltag oder in mögliche Arbeitsgemeinschaften.

Anzeige  

Paulus-Praetorius-Gymnasium – Lohmühlenstraße 26, 16321 Bernau

Das Paulus-Praetorius-Gymnasium ist aus der Erweiterten Oberschule (EOS) „Geschwister Scholl“ hervorgegangen. Es existierte als einziges Gymnasium von Bernau von August 1991 bis Juli 1994 am Standort Bernau, Schönfelder Weg 4. Seit dem 22. August 1994 ist es im neuen Gebäude am Standort Lohmühlenstraße 26 (vorher Jahnstraße 58) beheimatet und trägt seit 1995 den Namen Paulus-Praetorius-Gymnasium.

Es war einmal in Bernau… genau genommen, vor etwa 500 Jahren. Dort wurde in dem damals noch beschaulichen Bernau der Gelehrte und Pädagoge Paulus Praetorius als Enkelsohn des Bürgermeisters geboren. Später wurde er zum Rektor der Schule in Bernau berufen. Dessen Namen trägt heute das bekannte Bernauer Paulus-Praetorius-Gymnasium.

Bildungskonzept

Das Paulus – Praetorius – Gymnasium ist ein allgemein bildendes Gymnasium. Aufgrund seiner Größe und Ausstattung ist es in der Lage, ein breites Fächerangebot in allen drei Aufgabenfeldern zu stellen. Die Schülerinnen und Schüler sollen nicht nur in den Unterrichtsfächern, sondern auch durch ein breites Zusatzangebot gefördert und gefordert werden. Dazu gehören die Möglichkeiten, an Aufführungen und Ausstellungen in den künstlerischen Fächern teilzunehmen genauso wie zahlreiche Sportwettkämpfe und Wettbewerbe, unter anderem in den Fremdsprachen, in Mathematik, Geographie und Informatik.

Fachexkursionen, Klassenreisen, Studien- und Auslandsfahrten, Austauschprogramme und Teilnahme an Ausschreibungen wie dem Deutschen Gründerpreis und Jugend Forscht dienen der Förderung der Interessen und Talente und der Verknüpfung zwischen Schule und Lebenswelt. Im Rahmen der Begabtenförderung bietet das Paulus – Praetorius – Gymnasium die Möglichkeit des Besuches einer Leistungs- und Begabtenklasse ab Klasse 5 an. Das sprachlich – kommunikativ – technische Profil entspricht den Möglichkeiten der Schule und soll die Schülerinnen und Schüler gezielt auf die vielfältigen Ansprüche einer modernen Wissensgesellschaft vorbereiten.

Verwendete Quellen: Paulus-Praetorius-Gymnasium, Bernau LIVE

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content