Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: erheblicher Stau auf der B2 in Ri. Barnim / A11 ab Dreieck Barnim in Ri. Norden (17. Mai – 16.10 Uhr)
Hinweis: Höchste Waldbrandgefahrenstufe (5) im Barnim und umliegenden Landkreisen
Wetter am Freitag: Überwiegend sonnig, gelegentlich ein paar Wolken bei bis zu 24 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Bernau: Uhrzeit-und Temperaturanzeige ohne Uhrzeit und Temperatur –

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)
Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Seit einiger Zeit funktioniert die Uhr und Temperaturanzeige der 1988 errichteten Bernauer Schichtpressstoffwerk-Uhr am Bahnhof Bernau nicht mehr.

Auf unsere Anfrage bei den Stadtwerken Bernau teilte man uns mit, dass diese defekt sei und man auf bestellte Ersatzteile warte um diese dann schnellstmöglich zu reparieren.

Anzeige
 

Erst am 30. August wurde diese im Rahmen der Bahnhofsplatz-Neugestaltung, einige Meter von ihrem alten Standort entfernt, neu aufgestellt und in Betrieb genommen.

Geschichtlicher Hintergrund:

Der wachsende Bedarf der Wirtschaft der DDR an Elektro-Isolierstoffen, vor allem kupferkaschierten Halbzeugen für die Leiterplattenindustrie, führte zur Entscheidung zum Aufbau eines Werkers zur Herstellung dieser Halbzeuge ca. seit 1960 in Bernau.

Das Werk war zunächst ein Zweigunternehmen der LEW Hennigsdorf, der früheren AEG-Werke. Der Betrieb in Bernau wuchs rasch und beschäftigte Ende der 80er Jahre ca. 1500 Mitarbeiter.

Nach der politischen Wende ging das Werk zunächst 1991 in den Besitz der Hüls Troisdorf AG (HT) über, die den Betrieb 1994 aus konzernstrategischen Gesichtspunkten stilllegte.

Noch im gleichen Jahr gründeten Dipl.-Chem. G. Latka und Dipl.-Ing. W. Grünberg die BK – Kunststoffe Bernau GmbH, die sich zunächst auf die Fortsetzung der Fertigung von Schichtstoffen nach Bernauer Know-how in osteuropäischen Unternehmen der Branche konzentrierte.

Nachdem in den ersten Jahren die Handelsaktivitäten im Vordergrund standen, konzentrierte sich das Unternehmen seit dem Jahr 2000 zunehmend auf Entwicklung und Produktion von Schichtstoffen für spezielle Anwendungen einschließlich der dafür notwendigen mechanischen Bearbeitung und der Prüftechnik.

Nach dem Rücktritt Unternehmensgründer aus der aktiven Geschäftsführung im Jahr 2010 wird das Unternehmen vom Managementteam Martin Schäfer und Christian Grünberg geführt.

(Quelle – Hintergrund: http://www.bernauer-kunststoffe.de/unternehmensentwicklung.html)

Foto: Bernau LIVE

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content