Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Impfzentrum Bernau: Infos, Termine, Öffnungszeiten – Beitrag
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Verkehr: Ab 01. November Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Viel Regen, später teils böiger Wind bei bis zu 8 Grad

Bernau: Ein Vogelnestbaum für die Rollenhagen-Schüler

schule 0049Am gestrigen Donnerstag erfolgte die Freigabe der ersten beiden Abschnitte des neu gestalteten Schulhofes der Georg-Rollenhagen-Grundschule. „Dann können die Schüler auch den ersehnten und von ihnen favorisierten Vogelnestbaum – ein Großseilspielgerät – richtig in Besitz nehmen“, informiert Jürgen Brinckmann vom Bauamt. 

Im Dezember vergangenen Jahres hatten Rollenhagen-Schüler Bürgermeister Hubert Handke einen Weihnachtsbaum voller Wünsche ins Rathaus gebracht, da es zu Bauverzögerungen gekommen war. Dieser hatte ihnen dann versprochen, dass es im Frühjahr mit der Gestaltung des Schulgeländes losgeht. „Unser Bauamt wird alles tun, damit die Arbeiten gut vorangehen. Zu Beginn des nächsten Schuljahres wird Euer Schulhof schon viel freundlicher aussehen als jetzt“, versprach das Stadtoberhaupt. Und hat sein Versprechen gehalten. Davon können sich auch Stadtverordnete und Eltern am Donnerstag überzeugen.

Saniert wurde der Schulhof im Zusammenhang mit den Bauarbeiten am und im Schulgebäude. Eine Neugestaltung des Schulgeländes war nicht zuletzt durch den Bau der anliegenden Straßen und der Plansche erforderlich. Gebaut wurden auch eine neue Treppenanlage mit Rampe und ein barrierefreier Zugang zur Turnhalle. Im Eingangsbereich der Halle stehen jetzt Bänke und Fahrradständer. Gemeinsam mit der PROTEC GmbH wurde ein Teil einer bisher nicht genutzten Freifläche zum Schulgarten umgebaut, der jetzt von den Schülern genutzt werden kann.

Anzeige  

Was nicht mehr sichtbar ist, aber trotzdem viel Arbeit gemacht hat: Schmutz- und Regenwasserkanäle wurden erneuert, Schadstoffe umweltgerecht entsorgt sowie Kabel zur Energieversorgung neu verlegt.

Alles in allem hat die Stadt bislang 450.000 Euro in die Schulhofgestaltung investiert. Die Arbeiten wurden von einem Berliner und einem Biesenthaler Unternehmen ausgeführt. Wie schon bislang, werden die Schüler auch in die weitere Gestaltung des Schulhofes einbezogen. 

Alle Bilder unter: www.facebook.com/BernauLIVE

Fotos: Bernau LIVE

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"