Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Pfingstmontag: Anfangs sonnig, später wolkiger und örtlich etwas Regen/Gewitter bei bis zu 22 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Heute werden 545 ABC-Schützen in Bernau eingeschult

Eine Info der Stadt Bernau bei Berlin

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Stolze ABC-Schützen mit großen Zuckertüten und nagelneuen Schulranzen, aufgeregte Geschwister, Eltern und Großeltern werden am heutigen Samstagvormittag (26. August) vor den zehn Bernauer Grundschulen das Stadtbild bestimmen.

Am Montag, dem 28. August, beginnt für 545 Erstklässler der sogenannte Ernst des Lebens – Lesen, Schreiben, Rechnen und Stillsitzen lernen, so die Stadt Bernau.

„Wir freuen uns, dass sich Bernau stetig weiter verjüngt. Das beweist auch die steigende Zahl an Schulanfängern“, berichtet Bürgermeister André Stahl. Im Jahr 2021 wurden 464 Steppkes eingeschult, 2022 lag die Zahl bei 518 Mädchen und Jungen und in diesem Jahr klettert sie weiter auf 545 Erstklässler. Mit 130 „Neuen“ begrüßt die Grundschule am Blumenhag die meisten Schulanfänger, gefolgt von der Grundschule Schönow mit 103 ABC-Schützen.

Anzeige
Forum Bernau - Bild kann nicht geladen werden.  

„Die Grundschulen werden ihren Erstklässlern für die Einschulung einen feierlichen Rahmen bieten, sie herzlich willkommen heißen und einen bestmöglichen Start in den Schulalltag in einem guten Schulumfeld ermöglichen“, sagt Robert Steffien, Leiter des Amts für Schul-, Sport- und Jugendangelegenheiten der Stadt Bernau.

Vor zahlreichen Schulen hängen gelbe Spannbänder der Verkehrswacht mit der Aufschrift „Achtung Schulanfang – Bitte Rücksicht!“, um insbesondere Auto- und Radfahrer auf den Schuljahresbeginn aufmerksam zu machen. Darüber hinaus hat die Polizei vermehrt Verkehrskontrollen im Umfeld von Schulen und Kindergärten angekündigt.

Eine Information der Stadt Bernau

Schulbeginn im Land Brandenburg

Für rund 318.000 Schülerinnen und Schüler im Land Brandenburg beginnt am Montag (28. August 2023) das neue Schuljahr, darunter sind rund 25.000 Schulanfängerinnen und Schulanfänger. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler erhöht sich damit gegenüber dem zu Ende gegangenen Schuljahr um etwa 8.000 Schülerinnen und Schüler.

Von den vier staatlichen Schulämtern wurden bislang 1.380 Lehrkräfte unbefristet neu eingestellt (736) oder entfristet (644) (Auswertungsstand 14.8.2023). Darunter sind 364 neue Lehrkräfte, die direkt aus dem Vorbereitungsdienst übernommen wurden.

Insgesamt werden an Brandenburger Schulen im Schuljahr 2023/24 dann rund 22.100 Beschäftigte tätig sein (damit rund 630 Beschäftigte mehr als im Vorjahr), darunter 21.600 Lehrkräfte und 500 sonstiges pädagogisches Personal. Unter den 21.600 Lehrkräften sind voraussichtlich 3.900 Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger (18,0 Prozent aller Lehrkräfte; Vorjahre: 2022/23: 15,4 Prozent, 2021/22: 13,7 Prozent, 2020/21: 12,7 Prozent und 2019/20: 12,1 Prozent). Quelle: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Schulstart in Brandenburg: Das Elterntaxi stehen lassen – Tipps von Verbänden

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content