Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord aufgehoben
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, später Regen möglich bei bis zu 21 Grad

Waldbrand Ziltendorf: Barnimer Einsatzkräfte durch weitere Einheit abgelöst

Zweite Barnimer Einheit in Ziltendorf

Bernau (Barnim): Seit gestern Nachmittag brennen, neben dem Wald bei Lieberose, etwa 100 Hektar Wald in- und um Ziltendorf, nahe Frankfurt/Oder.

Wie wir gestern Abend bereits berichteten, wurde die Barnimer Brandschutz Einheit (BSE) um Unterstützung gebeten. 

Hierzu fuhr ein Verband aus Feuerwehren und Rettungsdienste aus Bernau und dem Landkreis Barnim gegen 21 Uhr nach Ziltendorf, bzw. Wiesenau. Getroffen haben sich die 72 Einsatzkräfte hierzu in Bernau.

Anzeige  

Nachdem die Kammerad*innen die ganze Nacht im Einsatz waren und Glutnester löschten, machte sich am heutigen Morgen die Ablösung auf den Weg, u.a. Kameraden vom Löschzug Bernau-Stadt. Hierzu versammelten sich wieder zahlreiche Einsatzkräfte in Bernau um geschlossen zum Einsatzort zu fahren. Mit den besten Wünschen und dankbaren Worten, wurden Sie von Bernaus Bürgermeister André Stahl verabschiedet. Gegen 09.30 Uhr trafen diese dann ein und übernahmen die Löschfahrzeuge der ersten Einheit, die nun wieder auf dem Heimweg ist.

Barnim @ Bernau LIVE 0004
Foto: Florian Brix

Da sich die Lage etwas stabilisiert hat, aber noch immer angespannt ist, ist im Augenblick noch nicht abzusehen, ob eine weitere Einheit aus dem Barnim angefordert werden muss. Wie auf aktuellen Bildern von heute Morgen und Vormittag zu sehen ist, lodern noch immer unzählige Glutnester.

Weitere Infos folgen…

Barnim @ Bernau LIVE 0005
Foto: Florian Brix
Barnim @ Bernau LIVE 0001
Foto: Kevin Richter
Barnim @ Bernau LIVE 0000
Foto. Kevin Richter
Barnim @ Bernau LIVE 0002
Foto: Kevin Richter

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"