Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
SEV S2: Bis Montag, den 26.09. – 1:30 Uhr, SEV mit Bussen zwischen Karow und Bernau
Verkehr: Sperrung des Marktplatz Bernau bis Sonntag, den 25.09.22 – 18 Uhr (Oktoberfest-Tickets leider ausverkauft)
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Wochenende: Mix aus Wolken und etwas mehr Sonne am Sonntag, meist trocken bei bis zu 17 Grad

Leblose Person am Sonntag im Parsteinsee aufgefunden

Info der PD Ost

Bernau (Barnim): Nach Angaben der Polizeidirektion Ost, wurde am gestrigen Sonntagnachmittag, den 03. Mai 2020, ein Mann leblos im Parsteinsee aufgefunden.

Der 58-jährige Barnimer trieb leblos auf dem Wasser und wurde von der Feuerwehr geborgen. Ein Boot mit persönlichen Gegenständen fand die Feuerwehr im Schilfgürtel.

Anzeige Bringmeister Einkauf nach Hause liefern in Bernau

Fremdeinwirkungen anderer Personen konnten nach ersten Erkenntnissen der Polizei nicht festgestellt werden. Die Ermittlungen zu den Umständen, die zum Tode führten, sind noch nicht abgeschlossen.

Weitere Meldungen der Polizeidirektion Ost

Niederfinow – Nach Unfall schwer verletzt

Am 03.05.2020, gegen 14 Uhr, kam es in der Straße An der Schleusentreppe zu einem Verkehrsunfall. Dort befuhren zwei Kradfahrer die Fahrbahn und kamen im Kurvenbereich aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierten mit einem entgegenkommenden PKW Ford. Die beiden 30- und 49- jährigen Kradfahrer stürzten und zogen sich schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Straße blieb für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Der Sachschaden wurde mit ca. 13.000 Euro angegeben.

Fahren ohne Fahrerlaubnis in Eberswalde

Am 03.05.2020 gegen 03:00 Uhr wollten Polizeibeamte in der Raumerstraße den 31-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der 31-jährige missachtete die Haltezeichen der Beamten und versuchte, mit seinem Kleinkraftrad zu flüchten nach kurzer Nacheile und Hinzuziehung von Unterstützungskräften konnte der 31-jährige in der August-Bebel-Straße gestoppt  werden. Er war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, ferner bestand für das von ihm geführte Kleinkraftrad kein Pflichtversicherungsschutz. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen, die Weiterfahrt wurde dem 31-jährigen untersagt.

Weitere Meldungen vom Wochenende

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"