Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Wetter am Dienstag: Frost am Morgen, später meist sonnig bei bis zu 7 Grad

Stadt Bernau ruft auf: Mal- und Fotoaktion statt Hussitenfest

Macht mit!

Bernau (Barnim): Dass das diesjährige Hussitenfest in Bernau ausfallen muss, ist leider unumgänglich.

Allerdings möchte die Stadt Bernau das eigentliche Hussiten-Wochenende nicht ganz klanglos vorbeiziehen lassen und plant nunmehr einige Aktionen. Hierfür ist u.a. Euer Mitwirken gefragt.

Anbei der Aufruf der Stadt Bernau bei Berlin

Anzeige  

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation wird das Bernauer Hussitenfest in diesem Jahr leider entfallen. Mit verschiedenen alternativen Aktionen wird die Stadt aktiv sein und ruft daher zu einer Mal- und Fotoaktion auf. Das Ergebnis wird pünktlich zum eigentlichen Hussitenfest-Wochenende, also dem zweiten Juniwochenende, präsentiert.

Seit 1992 wird das Hussitenfest in Bernau wieder gefeiert. Da jedoch alle Großveranstaltungen mindestens bis Ende August abgesagt sind, wird auch das wichtigste Stadtfest pausieren. Es ist also die beste Zeit für einen Rückblick. Ob beim Festumzug oder auf dem Mittelaltermarkt im Stadtpark – das dreitägige Fest bot in den vergangenen Jahren allerhand Situationen, in denen ein Schnappschuss so viel mehr sagt als tausend Worte. Und um diese Bilder geht es: Die Bernauerinnen und Bernauer sind aufgerufen, ihr bestes Hussitenfest-Bild einzusenden – wobei „das beste“ bewusst offen bleiben soll. Es kann sich also um prachtvolle Kostüme, witzige Situationen, veraltete Modeerscheinungen oder andere Besonderheiten handeln, die das jeweilige Bild auszeichnen.

Kinder, Jugendliche oder Hobbykünstler können auch ein gemaltes oder gezeichnetes Bild einsenden, das sich dem Thema Hussitenfest widmet. Dieses sollte das Format DIN A 4 nicht überschreiten.
Die Fotos und die Kunstwerke können bis zum Montag, dem 1. Juni, an die Pressestelle per E-Mail unter pressestelle@bernau-bei-berlin.de oder per Post an folgende Adresse gesendet werden:

Stadt Bernau bei Berlin
Pressestelle
Der Bürgermeister
Marktplatz 2
16321 Bernau bei Berlin

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

 

Anzeige Stellenangebot Brandenburgklinik Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige