Anzeige  

Aktuelle Meldungen der Polizeidirektion Ost / PI Barnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad

Bernau – Hausflur beschmiert

Unbekannte Täter beschmierten zwischen dem 31. März und dem 3. April einen Hausflur in der Sachtelebenstraße mit weißer Farbe. Auch vor Fenstern und dem Fahrstuhl machten die Täter nicht Halt. Im Fahrstuhl waren auch zwei Hakenkreuze zu finden. Der Hausmeister zeigte die Schmierereien an und beseitigte die Sachbeschädigungen. Die Kriminalpolizei ermittelt zum Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Anzeige  

Schwanebeck – VW Touran gestohlen

Der Besitzer eines VW Touran stellte sein Fahrzeug am 3. April, gegen 9 Uhr auf einem unbefestigten Parkplatz an der Schule ab. Als er gegen 17 Uhr auf den Parkplatz kam, war sein VW verschwunden. Der Schaden liegt bei 15.000 Euro. Die Polizei leitete umgehend die Fahndung ein.

Schönfeld – Nicht zugelassenes Fahrzeug gestoppt

Auf einer Kappstraße in Richtung Freudenberg hielt die Polizei in der Nacht zum 4. April einen nicht für den Straßenverkehr zugelassenen PKW Opel an. Der Fahrer reagierte nicht auf die Anhaltezeichen der Polizei. Deshalb kam der Stopp-Stick zum Einsatz. Das Fahrzeug war schon seit 2010 stillgelegt, stellten die Polizisten fest. Dann roch der Fahrer auch noch nach Alkohol und wurde zum Atemalkoholtest aufgefordert. Der Wert lag bei 1,4 Promille. Der 28- Jährige musste eine Blutprobe im Krankenhaus abgeben. Sein Führerschein wurde sichergestellt und die Fahrt war hier zu Ende. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei der Inspektion.

Rosenbeck – Einbruch in Einfamilienhaus

Zwischen dem 31. März und dem 2. April brachen unbekannte Täter die Tür zu einem Einfamilienhaus auf. Sie stahlen einen Fernseher, einen Bluray-Player, ein Radio und eine Kettensäge. Der Schaden beträgt ca. 1.200 Euro. Die Polizei suchte nach Spuren und nahm eine Anzeige auf.

Eberswalde – Container brannte

In der Ecksteinstraße brannte am Montag zwischen 22 Uhr und 22.30 Uhr ein Altpapiercontainer. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Der Schaden liegt bei 1.000 Euro. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Brandstiftung auf.

Schöneberg (Uckermark) – Mit gestohlenen Altkleidern ertappt

Gleich 234 Säcke mit Altkleidern fanden Polizisten in einem Kleintransporter VW T5, den sie am frühen Morgen des 03.04.2017 auf der B2 angehalten hatten. Die drei Insassen des Fahrzeuges konnten keine Eigentumsnachweise vorlegen und fanden auch sonst keine schlüssige Erklärung für die Herkunft ihrer Ladung. Da eine der Säcke mit Werbung einer Apotheke im Landkreis Barnim beschriftet war, wird die Suche nach einem möglichen Diebstahlsort über das Gebiet der Uckermark hinausgehen.

Die drei mutmaßlichen Diebe im Alter von 20, 36 und 37 Jahren müssen sich jetzt wegen Bandendiebstahls verantworten.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim.

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.