Anzeige  

Sängerin Joy Fleming mit nur 72 Jahren verstorben

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 26 Grad

Bernau: Wie heute bekannt wurde, verstarb die großartige deutsche Jazz- und Bluessängerin Joy Fleming mit nur 72 Jahren.

Fleming gehörte zu einer der bekanntesten deutschen Sängerin die ihre Musik-Karriere im Alter von 14 Jahren begann als sie bei einem lokalen Schlagerwettbewerb mit dem Lied Ciao, Ciao Bambina als Siegerin hervorging. Flemming veröffentlichte danach u.a. etwa 25 Alben und zahlreiche Singles.

Anzeige  

Fleming hatte vier Kinder, eine Tochter und einen Sohn aus erster Ehe mit Strube und zwei Söhne aus der Ehe mit Liebenow. Sie lebte mit dem französischen Komponisten und Musiker Bruno Masselon zusammen. Sie trat bis zuletzt bei Konzerten und TV-Auftritten auf.

Am 06. Dezember 2015 war Joy Fleming zu Gast in Bernau. Im Rahmen des Kulturherbstes im Ofenhaus gab sie hier ein Konzert.

Der Veranstalter beschrieb es damals so:

“Diese Frau ist wie ein Vulkan! Wenn Joy Fleming ihre Stimme erhebt, gleicht das einem gewaltigen Gefühlsausbruch. Mit dieser ungeheuren Ausdruckskraft hat sie sich bundesweit Respekt erworben. So wie Joy Fleming haben nur wenige außerhalb der USA die Blues- und Soulästhetik verinnerlicht.”

Dem schließen wir uns gern an.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.