Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltungstipp: Bernauer Lichterglanz – täglich ab etwa 17 Uhr – Info
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist wolkig, später Schnee- oder Schneeregen möglich bei bis zu 3 Grad

Sommer, Sonne und bis zu 36 Grad in und um Bernau

Infos für den Tag

Bernau / Barnim: Am heutigen Freitag sowie am Wochenende läuft der Frühsommer in und um Bernau zur Höchstform auf.

Wir erwarten Höchsttemperaturen von bis zu 36 Grad im Schatten und Sonne satt. Gut, wer hier ein schattiges Plätzchen findet oder das Wetter an einem der zahlreichen Strand- oder Freibäder genießen kann. Sommeranfang ist im Übrigen erst am kommenden Montag, den 21. Juni – von da an werden die Tage wieder etwas kürzer – Genießt die Zeit. Wir wünschen einen wundervollen Tag und haben erst einmal ein paar Infos zum Tag für Euch.

Angezeigt wird die Temperatur auf unserem Titelbild im Übrigen an der denkmalgeschützten Uhr des ehemaligen Schichtpressstoffwerks auf dem Bahnhofsplatz.

Anzeige  

1988 stellten die Schichtpressstoffwerke eine dreiseitige Zeitanzeige her und errichteten sie vor dem Bahnhof in Bernau. Bis 2009 stand sie am Park vor dem Bahnhof und wurde mit Beginn des ersten Bauabschnitts zur Neugestaltung des Bahnhofes, bei den Stadtwerken eingelagert. Schließlich erhielt sie eine Generalsanierung durch die Bernauer Schlosserei Janowski, die das Schmuckstück abgestrahlt, anschließend mit Rostschutz versehen und nun auf dem Bahnhofsplatz, ein paar Meter vom alten Standort entfernt, aufgestellt hat. 

Für viele Bernauerinnen und Bernauer ist das Schichtpressstoffwerk bis heute ein Begriff. Kein Wunder, war der ehemalige Volkseigene Betrieb lange Zeit größter Arbeitgeber am Ort. Zu den Erzeugnissen gehörten Elektroisolierstoffe für Halbleiter-, Starkstrom-, Elektro- und Rundfunktechnik. (Infos zur Uhr Wikipedia – Stadt Bernau)

Covid-19: Mit dem heutigen Freitag werden vom Robert-Koch-Institut bundesweit +1.076 Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Die 7-Tages Inzidenz liegt aktuell bundesweit bei 10,3. Für den Landkreis Barnim meldet das RKI heute Morgen einen Inzidenz-Wert von 2,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an 7 Tagen und kein Mensch hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden mit dem Coronavirus infiziert, keine Person ist innerhalb der letzten 24 Stunden im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Quelle: RKI, 18. Juni 2021 – 08:00 Uhr.

Neue Umgangsverordnung in Brandenburg

Vorgestern trat im Land Brandenburg die neue Umgangsverordnung in Kraft. Sie löst die Corona-Eindämmungsverordnung ab und bringt erneute einige Lockerungen mit.

Zu den wichtigsten Neuerungen zählt die verringerte Testpflicht bei einer Inzidenz von unter 20, wie aktuell im Landkreis Barnim, Wegfall der Maskenpflicht im Freien, Lockerungen der Kontaktbeschränkungen bei privaten Feiern, Wegfall der Corona-Testpflicht im Innen/Außenbereich der Gastronomie oder die Öffnung von Diskotheken und Clubs und keine Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler in Grundschulen. Eine Maskenpflicht im zum Beispiel öffentlichen Nahverkehr bestehen. Vollständiger Beitrag

Hier geht es zur Verordnung

Waldbrandgefahrenstufe 5

Trockenes und sonniges Wetter sorgen zur Zeit für die höchste Waldbrandgefahrenstufe in Barnim und fast im gesamten Land Brandenburg. In Anbetracht der extrem hohen Brandgefahr sollte alles unterlassen werden, was zu einem Brand im Wald und in der Feldflur führen könnte.

Erst gestern kam es im Bernauer Ortsteil Lobetal zu einem größeren Feuerwehreinsatz. Grund hierfür war brennender Waldboden. Später mehr dazu.

Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb

Der Gang zur Stadtverwaltung ist nicht immer mit der größten Freude verbunden. Erst recht nicht, wenn man sich hierfür vorab anmelden- oder einen Termin holen muss. Dies ist seit vergangenen Donnerstag nicht mehr nötig! Nach monatelangem coronabedingten Notbetrieb und Sonderregelungen, startete fast überall der reguläre Normalbetrieb in Bernaus Behörden und Ämtern. Beitrag

Impfpriorisierung aufgehoben

Am vergangenen Montag wurde die Impfpriorisierung aufgehoben. Impfberechtigte Personen ab 18 Jahren (bzw. für den Impfstoff von Biontech/Pfizer ab 16 Jahren) können Impftermine in Impfzentren oder Arztpraxen vereinbaren. Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren wenden sich bitte zur Vereinbarung eines Impftermins an ihren impfenden Arzt. Terminvergabe Land Brandenburg

Termine

Stadtradeln Bernau

Die Stadt Bernau nimmt in diesem Jahr an der Aktion „STADTRADELN“ teil. Zahlreiche Teams, unter anderen auch Bernau LIVE, versuchen in den kommenden Wochen so viele Kilometer wie möglich auf dem Rad zu sammeln. Bereits am Starttag wurden bis zum Abend in Bernau über 2.000 km mit dem Rad zurückgelegt.

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen und das Auto stehen zu lassen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest. Infos und Anmeldung

Verkehr / Bauarbeiten

A11 – Bauarbeiten zwischen Dreieck Barnim und Bernau Süd

  • Instandsetzung des Brückenbauwerkes über die L313 – eingeengte Fahrbahn bis 30.06.21
  • Bauarbeiten an der A11 AS Bernau Nord in Richtung Lanke auf der rechten Seite

A 114: Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Pasewalker Straße und Schönerlinder Straße 

Im Rahmen der Erneuerung der A 114 zwischen Prenzlauer Promenade und AD Pankow erfolgt demnächst der Abbruch der Hebammensteigbrücke. Dafür wird die A 114 in beiden Fahrtrichtungen vom 18.06.2021, 20:00 Uhr bis 21.06.2021, 05:00 Uhr, voll gesperrt. Quelle und alle Infos zur Umfahrung bei der VIZ Berlin

S-Bahn: Am Freitagmorgen ist die akustische Fahrgastinformation ist im gesamten S-BahnBerlin
-Netz ausgefallen. An der Entstörung wird gearbeitet.

Bauarbeiten Börnicker Chaussee: Seit Montag, den 10. Mai 2021 wird auf dem Grundstück kurz vor der Bahnbrücke in der Börnicker Chaussee gebaut – unmittelbar vor der Bahnüberführung an der Bahnhofs-Passage. Hierfür ist die rechte Fahrspur ab Kreuzung Ulitzkastraße (Lobetal Eck) gesperrt und wird über die Spur des Gegenverkehrs geleitet. Hierfür wurde eine Behelfsampelanlage installiert.

Aus Richtung Börnicke kommend ist dann das Abbiegen von der Börnicker Chaussee in die Ulitzka / Breitscheidstraße nicht mehr möglich. Hierfür müssen dann alle bis zur Kreuzung Eberswalder/August-Bebel-Straße vorfahren und können dann links in die Hussitenstraße abbiegen. Auch hierfür gibt es eine aufgestellte mobile Lichtsignalanlage.

Bauarbeiten in der Breitscheidstraße: Bis voraussichtlich Freitag, dem 25. Juni 2021, kommt es zu einer halbseitigen Sperrung der Breitscheidstraße im Bereich der Ulitzka- und Bahnhofsstraße. Neben den Baustellenampeln in der Breitscheidstraße und der Ulitzkastraße werden jeweils in der Straße am Bahnhofsplatz sowie in der Bahnhofstraße Ampeln errichtet. In beiden Seitenstraßen wird es durch das Aufstellen der Ampeln zu Einschränkungen beim Parken kommen. Zu den Hauptverkehrszeiten kann es hier zu erheblichen Behinderungen kommen.

Parkplatz Ladeburger Dreieck: Auf dem Parkplatz am Ladeburger Dreieck, bzw. an der Ladeburger Chaussee/Ecke Jahnstraße haben die Bauarbeiten für die Mehrzweckhalle begonnen. Ein Parken ist hier nicht mehr möglich. Die Stadt Bernau hat etwa 200 Behelfsparkplätze in der Umgebung eingerichtet.

Als Ersatz für die wegfallenden Parkmöglichkeiten am Ladeburger Dreieck wurden Behelfsparkplätze am Neuen Schulweg, an der Ladeburger Straße 23 und in der Jahnstraße errichtet, die ab dem 6. April genutzt werden können. Infos und Beitrag. Die Bauarbeiten kann man täglich via Webcam verfolgen. Link

Parkplatz Heinersdorfer Straße gesperrt

Wie die Stadt Bernau mitteilt, ist der Parkplatz an der Heinersdorfer Straße gesperrt. Betroffen ist der Bereich vor den Hauseingängen Heinersdorfer Straße 19 bis 25, schräg gegenüber der Einmündung der Karl-Marx-Straße. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende Juli 2021 andauern.

Zufahrt zum “Schwarzen Weg gesperrt”

Autofahrer können den parallel zur Eisenbahntrasse verlaufenden Feldweg „Schwarzer Weg“ nur noch von der Weißenseer Straße aus befahren. Der östliche Zugang in der Nähe des Bahnhofs ist dann nur noch zu Fuß oder per Rad zugänglich.

Grund dafür ist der Verlauf der Ladestraße, deren Bau in den nächsten Abschnitt geht. Wer die provisorischen Parkplätze hinter dem Bahnhof nutzen oder sein Gartengrundstück in den „Neuen Gärten“ erreichen möchte, wird gebeten, künftig den Zugang über die Weißenseer Straße (L200) zu benutzen.

Anzeige  

Corona / Tests / Impfen

Covid-19 – Seite des Landkreis Barnim: https://covid19.barnim.de/

Corona-Teststellen

Eine Übersicht aller Teststellen findet Ihr hier.

Getestet werden in den Teststellen nur Personen ohne Symptome für eine COVID-19 Erkrankung! Wenn Ihr Symptome aufweist, muss der Hausarzt aufgesucht werden.

Unter  03334 214 – 1400 erhält jede Bürgerin und jeder Bürger Hilfe bei der Terminbuchung für die Teststationen Bernau und Eberswalde. Mehr dazu

Corona-Teststellen gibt es unter anderem auf dem Parkplatz von OBI, auf dem Lidl Parkplatz in Panketal sowie auf dem Parkplatz vom Kaufpark Eiche in der Stadthalle Bernau oder in Lobetal. Die hier genannten Teststellen bieten auch Tests ohne vorherige Anmeldung an. PCR Tests gibt es unter anderem in Lobetal und ab 01. Juni in der Teststelle in der Stadthalle am Steintor in Bernau. Die Testcenter in Lobetal sowie in der Stadthalle haben auch am Sonntag geöffnet.

Corona-Impfungen

Termine online auf der Buchungsseite oder telefonisch unter: 116 117

Alternativ kann, sofern Impfstoffe vorhanden sind, ein Termin beim Hausarzt vereinbart werden. Eine Übersicht wer, wann und mit was geimpft werden kann, findet Ihr auf dieser Internetseite des Land Brandenburg.

Corona-Zahlen im Überblick

Impfungen Covid-19

 

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"