Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag Regen möglich, bis 27 Grad

Unwetterwarnung: Starke Unwetter in Bernau und Barnim erwartet

Wetterinfo für den 20. Mai

Bernau / Barnim: Der Deutsche Wetterdienst warnt ab dem späten Freitagnachmittag vor teils starkem Unwetter in Bernau, Berlin und Brandenburg.

Laut DWD ist mit (extremem) Starkregen, Hagel und teils schweren Sturmböen oder orkanartigen Böen zu rechnen. Tornados seien nicht ausgeschlossen.

Für Bernau heisst es in der Warnung:

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

„Ein Gewittertief zieht ab dem Freitagnachmittag von Westen her über die nördliche Mitte hinweg und sorgt für eine sehr großräumige und heftige Unwetterlage. Dabei werden verbreitet schwere, zum Teil auch extreme Gewitter mit massiven Auswirkungen erwartet. Die Gewitter sind begleitet von schweren Sturm- oder Orkanböen zwischen 90 und 130 km/h (Bft 10-12) sowie heftigem Starkregen um 40 l/m² in einer Stunde und Hagel mit einer Korngröße um 5 cm. Teils ist auch extrem heftiger Starkregen mit rund 60 l/m² in wenigen Stunden wahrscheinlich.“ Quelle: Deutscher Wetterdienst

Von Aufenthalten in Parks und Wäldern wird dringend abgeraten. Zudem soll, sofern möglich, das Auto stehengelassen werden – gerade auf Landstraßen kommt es immer wieder zu umgestürzten Bäumen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige