Anzeige  

Akrobatik hoch zu Ross: Voltigierturnier des Reit-und Fahrverein Kleeblatt e.V.

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad
Downloads19

Zepernick/Malchow. Das diesjährige Voltigierturnier des Reit-und Fahrverein Kleeblatt e.V. war auch in diesem Jahr ein wichtiger Termin für die Voltigierer aus Zepernick. Die 28 Turnerinnen und der Turner des RFV- Hubertus Zepernick gingen in insgesamt 6 Prüfungen an den Start. Das Turnier wurde eröffnet mit dem Wettkampf Kostüm Duo. Normalerweise wird beim Voltigieren in der Gruppe oder Allein in einheitlichen Voltigieranzügen geturnt, hier dürfen sich die Voltigierer in ihrer Kreativität frei entfalten und ein kleine Show zu einem selbstgewählten Thema inszenieren. Für Zuschauer und Turner ein besonderer Anreiz. Die Turnerinnen Julia Gottschling und Theresia Harnisch konnten die Richterinnen mit ihrer Interpretation und turnerischen Gestaltung zu „König der Löwen“ überzeugen und belegten mit der Wertnote 4,866 den ersten Platz.

Ein weiteres Highlight war die Prüfung Kostüm Gruppe. Hier gab es für die zahlreichen Zuschauer einiges zu sehen. Feen, Piraten, Katzen, einen kleinen Zoo und schließlich auch Fußballfrauen. Als SG Einheit Zepernick kostümiert, bestritten die sechs Voltigierinnen mit ihrem persönlichen Schiri & Trainerin Franziska Nüßlein die Prüfung. Die Fußballerinnen erturnten sich mit ihrer Darbietung den dritten Platz mit einer Wertnote von 6,416. Die acht Mädchen der E1-Gruppe, die ihre Pflicht im Galopp und die Kür im Schritt turnen, belegten den fünften Platz mit einer Wertnote von 4,154.

Anzeige  

Das dem Verein von Familie Coenen zur Verfügung gestellte Pferd Kornat bewies an diesem Samstag zum zweiten Mal seine Eignung zum Voltigierpferd. Der siebenjährige Wallach steigert sich von Mal zu Mal. Die Turnerinnen Ria Budich und Alisa Pritzschmann gingen mit ihm in der Prüfung Fördereinzel an den Start. In der Leistungsklasse L belegte Ria Budich mit einer Wertnote von 5,957 einen zweiten Platz. Im Wettbewerb Fördereinzel Klasse A belegte Alisa Pritzschmann mit einer 5,346 den fünften Platz und konnte sich mit ihrem 1. Start als Einzelvoltigierer im oberen Drittel platzieren. Leider konnte unsere Voltigierin Belinda Eisel mit einem 9.Platz ihr Potenzial nicht zeigen, da unser Pferd Sonnyboy sich von den vielen Zuschauern beeindrucken ließ und nicht wie gewohnt seine ruhigen Galopprunden absolvierte.

Für die 4 bis 9-jährigen Mädchen der E-Schritt-Gruppe war dies das zweite Turnier. Sie belegten mit einer Wertnote von 4,620 einen guten vierten Platz und freuten sich riesig über die blaue Schleife.

Das vereinseigene Pferd Grey wurde an diesem Tag zweimal als bestes Pferd ausgezeichnet. Der Schimmel machte einen tollen Eindruck und lief kontinuierlich seine Runden. Belohnt wurde er dafür mit reichlich Leckerlis und Pferdemüsli.

Am Ende des Tages, durfte auch die E2-Gruppe des RFV Hubertus Zepernick/ Abteilung Rüdnitz ihr Können auf dem Pferd präsentieren. Die 6 Turnerinnen und ihr Turner, die unter der Leitung von Hannelore und Gert Zimmermann auf dem Pferd Will trainieren, belegten mit einer Wertnote von 5,320 den hervorragenden fünften Platz .

Fotos: Jennifer Lessig

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.