Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall A11: Schwerer Verkehrsunfall auf der A11 zwischen den AS Wandlitz und Lanke (08.08 – 12.55 Uhr)
Vorsicht: Hohe Waldbrandgefahr im Barnim und weiteren Landkreisen
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Montag: Überwiegend sonnig, örtlich ein paar Wolken bei bis zu 27 Grad

Neues Einsatzfahrzeug an die Feuerwehr Basdorf übergeben

Gemeinde investierte 500.000 Euro

Wandlitz / Basdorf: Beste Stimmung herrschte zum vergangenen Wochenende bei der Freiwilligen Feuerwehr Basdorf.

Nachdem am Donnerstag das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, HLF 20, aus Luckenwalde abgeholt worden war, wurde das gute Stück am frühen Freitag-Abend ganz offiziell von Bürgermeister Oliver Borchert an die Basdorfer Wehrführerin, Kerstin Kucharek, die am Freitag ihren Geburtstag feierte und ihr ganzes Team übergeben.

Damit ist das HLF 20 das insgesamt vierte Einsatzfahrzeug, das im Laufe der letzten Monate an verschiedene Ortswehren übergeben wurde. Im Dezember 2021 wurden je ein baugleiches HLF 20 an die Schönwalder und an die Wandlitzer Ortswehr übergeben, im März dieses Jahres konnten sich dann die Lanker Kameradinnen und Kameraden über ein neues Spezialfahrzeug, einen Tatra TLF-W BB, speziell für den Einsatz bei Waldbränden oder in unwegsamen Gelände, freuen.

Anzeige  

Das neue Basdorfer Einsatzfahrzeug ist vielfältig ausgestattet sowohl für Brandeinsätze als auch für Einsätze im technischen Hilfebereich. Ein 1.900 Liter-Wassertank, ein fest verbauter Extratank für Schaum zum Zumischen mit einem Fassungsvermögen von 125 Litern, eine leistungsfähige Löschwasserpumpe, diverse Schläuche und Schieb- und Steckleitern bieten das notwendige Rüstzeug bei Brandeinsätzen. Ein vorne am Fahrzeug angebrachter Seilzug kann z.B. sowohl bei Stürmen zum Wegziehen von umgestürzten Bäumen, aber auch bei Einsätzen im Rahmen von Verkehrsunfällen genutzt werden. Ein ausfahrbarer Lichtmast auf dem HLF 20 wird künftig zum Ausleuchten von Einsatzstellen dienen. Außerdem ist hinter den seitlichen Rolltüren allerhand weiteres technisches Material, z.B. Äxte, Trennschleifer, Werkzeuge für Türnotöffnungen, ein aufblasbares Sprungtuch u.a.m. verstaut, das bei Brandeinsätzen oder bei technischer Hilfeleistung notwendig sein könnte. Insgesamt hat die Gemeinde für das neue Fahrzeug rund 500.000 Euro investiert.

IMG 1954 1

Das bisherige im Basdorfer Gerätehaus stehende LF 16/12 wurde am Freitag mit Applaus für treue Dienste zu den Kameradinnen und Kameraden nach Klosterfelde verabschiedet. Hier soll es zunächst als Ersatz für das im Rahmen eines Einsatzes bei den Stürmen im Februar beschädigte Fahrzeug dienen. Zum Glück hatte ein umstürzender Baum in erster Linie Schäden am Fahrzeug verursacht und keine größeren Personenschäden nach sich gezogen.

Bürgermeister Oliver Borchert wies bei der Basdorfer Feierstunde mit reichlich gutem Essen und Getränken darauf hin, dass „nach der Fahrzeugübergabe immer auch vor der Fahrzeugübergabe sei.“ Denn auch im Feuerwehrbereich bleibe die  technische Entwicklung nicht stehen. Neben neuen Aufgabenbereichen, wir  z.B. bei Bränden von Elektroautos oder Windrädern, auf die technisch reagiert werden müsse, würde es ggf. bald auch die ersten Einsatzfahrzeuge mit E-Antrieb geben. Und so werde mit Sicherheit peu a peu für die insgesamt 18 Großfahrzeuge, die der Wandlitzer Feuerwehr mit ihren neun Ortswehren zur Verfügung stehen, mit Sicherheit auch zukünftig immer mal wieder neue Ersatztechnik angeschafft.

Mit Informationen der Gemeinde Wandlitz

Anzeige Oldies & More im Haus Schwärzetal Eberswalde
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"