Anzeige  

Vortrag: Chatten, Zocken, Glotzen – Gebrauchsanleitung Pubertät

20. November - 17 Uhr

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 26 Grad

Bernau (Barnim): Zu einer Vortragsveranstaltung für Eltern zum Thema Medienkonsum, Handynutzung und soziale Netzwerke lädt der Landkreis Barnim heute um 17 Uhr ins Paulus-Praetorius-Gymnasium nach Bernau ein.

Chatten, Zocken, Glotzen – Gebrauchsanleitung Pubertät – so ist ein Vortrag überschrieben, in dem sich Referentin Anne Wilkening dem Thema Mediennutzung in der Pubertät widmet.

„Ein durchschnittlicher Schüler verbringt täglich sechs Stunden online. Dazu kommen noch einige Stunden Fernsehkonsum“, weiß Anne Wilkening zu berichten. Beunruhigend sei zudem was Jungen und Mädchen spielten.

Anzeige  

Die Referentin wird anschaulich und wissenschaftlich fundiert erklären, wie viel Mediennutzung tolerabel ist und ab wann es für Pubertierende gefährlich wird. Sie wird Antwort darauf geben, wie die Kinder vor Gefahren wie Internetmobbing, Abhängigkeit oder dem Missbrauch seiner Daten geschützt werden können, welche Regeln es für cleveres Spielen/Chatten gibt und wie man es schafft, sich auch daran zu halten.

Der Vortrag findest statt am

Mittwoch, 20. November 2019, 17 Uhr, in der Aula
des Paulus-Praetorius-Gymnasium, Lohmühlenstraße 26, 16321 Bernau

Angesprochen sind insbesondere Eltern, deren Kinder in der Pubertät sind oder gerade darauf zusteuern.

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.