Anzeige  
Häufig gelesen

Bernau: Mehrere Fahrzeuge am Bahnhof Friedenstal aufgebrochen

Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, teils etwas regen bei bis zu 14 Grad

Bernau – Autos aufgebrochen

Vom Gelände eines Parkplatz am S-Bahnhof Bernau – Friedenstal wurden der Polizei am Morgen des 28.02.2018 mehrere Autoaufbrüche bekannt.

Anzeige  

So traf es die Besitzer zweier VW Golf, bei denen jeweils eine Fensterscheibe eingeschlagen worden war. Die Täter öffneten dann die Fahrzeugtüren und gelangten auf diese Weise in die Autos. Ob sie etwas aus den Innenräumen stahlen, war bei Entdeckung des Geschehens noch nicht zu klären gewesen.

In gleicher Weise wurde ein Mazda angegriffen. Hier nahmen die Diebe zwei Feuerzeuge mit sich. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim zu den Fällen.

Panketal – Schmierfinken am Werk gewesen

Wie der Polizei am 27.02.2018 gemeldet wurde, haben noch Unbekannte die Wand eines Mehrfamilienhauses in der Heinestraße mit Graffiti beschmiert. Deren Beseitigung wird rund 200 Euro kosten.

Eberswalde – In Kellerräume eingedrungen

Im Tagesverlauf des 27.02.2018 gelangten Diebe in zwei Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Rudolf-Virchow-Straße. Aus einem der Keller nahmen die Täter ein Damenfahrrad mit sich. Kriminalisten der Inspektion Barnim haben sich des Sachverhaltes angenommen.

B198 – In Baustelle überschlagen

Schwer büßen musste am Vormittag des 28.02.2018 ein Uckermärker seinen Entschluss, eine Baustelle auf der B 198 zu befahren. Der 31-Jährige war mit seinem Ford zwischen Klein Ziethen und Groß Ziethen auf einen Splitthaufen gefahren. Das Auto überschlug sich daraufhin und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurde der Mann leicht verletzt. An seinem Wagen entstand jedoch ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.