Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist bewölkt, immer wieder regen bei bis zu 20 Grad

Glätte war vermutlich Ursache für einen Verkehrsunfall in Birkholz

Gute Besserung

Bernau (Barnim) Zu einem vermutlich glättebedingten Verkehrsunfall kam es am heutigen Vormittag auf der Schwanebecker Straße am Ortseingang Birkholz.

Ein aus Richtung Schwanebeck kommender PKW wollte hier in Richtung Birkholz fahren, kam nach Angaben der Feuerwehr Bernau in einer Kurve ins schleudern und überschlug sich. Nachdem der PKW dann mit einer Straßenlaterne und einem Zaun kollidierte blieb das Fahrzeug stehen.

Bei dem Unfall wurde die Fahrerin nach ersten Erkenntnissen zum Glück nur leicht verletzt. Neben Polizei und Rettungsdienst waren 10 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bernau am Unfallort. Die Straße musste während des Einsatzes an der Unfallstelle teils voll gesperrt werden.

Anzeige  

Viele Autofahrer unterschätzen die mögliche Glätte genau an dieser Stelle. Daher kam es hier bereits mehrmals zu Unfällen. Von der Brücke kommend, ist die Straße hier bei Winterwetter teils sehr glatt.

Wie uns einige Anlieger mitteilten, wünschten sie sich, dass das Ortseingangsschild von Birkholz bereits einige Meter zuvor aufgestellt wird. Dann läge die Höchstgeschwindigkeit bei 50 km/h und auch Anlieger wie etwa der Agrarbetrieb, könnten hier sicherer auf die Hauptstraße fahren.

Glätte war vermutlich Ursache für einen Verkehrsunfall in Birkholz
Foto: Diday Media

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"