Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 1. bzw. 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Dienstag: Meist dicke Wolken, hier und da etwas regen möglich bei bis zu 17 Grad

Was war denn da heute los? 100 Jahre Oktoberrevolution in Berlin?

Nebenan in Berlin

Berlin: Mit „Panzer“, Wägen, Transparenten, einem Model des Kreuzers Aurora und der „Internationale“ aus Lautsprechern, dem  Kampflied der sozialistischen Arbeiterbewegung, zogen einige „Kommunisten“ am heutigen Vormittag durch die Karl-Marx-Allee in Berlin und sorgten für ungläubige Blicke und Stau.

Bereits am Wochenende schlug die Truppe in Berlin auf und wollte vermutlich an die Oktoberrevolution vor genau 100 Jahren in Russland erinnern.

Anzeige  

Am 7. November 1917 fand die gewaltsame Übernahme durch die kommunistischen Bolschewiki unter Führung Lenins in Russland statt. Auch wenn die Übernahme unblutig verlief, so folgten im weiteren Verlauf Bürgerkriege und zahlreiche Dekrete, z.B. zur kompletten Abschaffung von Privateigentum. Ferner begann man damit, eine sozialistische Planwirtschaft zu errichten. (…)

Warum man mit einer Demonstration an diese Zeit erinnern muss, bleibt uns leider ein Rätsel…

Fotos: Diaday Media

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"