Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag Regen möglich, bis 27 Grad

Liedermacher Gerhard Schöne begeistert Bernauer Publikum beim Siebenklang

Daniel Herskedal am Dienstag, den 24. Mai

Bernau / Barnim: 70 Jahre und kein bisschen müde begeisterte am Samstagabend der Liedermacher Gerhard Schöne mit seiner Band L’art de Passage das Bernauer Publikum Open Air im Külzpark.

Gerhard Schöne ist einer der Hauptacts des diesjährigen SIEBENKLANG-Festivals und so wundert es nicht, dass etwa 600 Gäste in den wunderschön hergerichteten Külzpark strömten. Offenbar kam Schöne, der Sohn eines Pfarrers, mit Gottes Segen angereist, denn nachdem es tagsüber immer mal wieder auch kräftig regnete und stürmte, zeigte sich das Wetter am Abend von seiner schönen Seite. Im sanften Licht der untergehenden Abendsonne verzauberte der Liedermacher seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit französisch angehauchten Melodien und mal leisen, mal lauten, mal nachdenklichen und mal kindlichen Texten.

Der gebürtige Coswiger (Coswig bei Dresden) wurde bereits vor der Wendezeit vor allem mit Kinderliedern schnell erfolgreich. Mit zeitlosen Liedern wie „Die Jule wäscht sich nie“ oder „Der Riese Glombatsch“ bleibt er auf ewig ein Begleiter für Generationen.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Doch Schöne machte sich ebenso einen Namen durch seine kritische Weltanschauung, welche er in Liedern zum aktuellen Tagesgeschehen verpackt. Ein Lied, welches herbei besonders heraussticht, ist „Peterchen´s Mondkarusell“.

Am Samstagabend entführte der Liedermacher sein Publikum in weniger kritische Themen und malte unter dem Motto „Vielleicht wird´s nie wieder so schön“ wunderschöne musikalische Geschichten. „Spar deinen Wein nicht auf für morgen, sind Freunde da, so schenke ein! Leg, was du hast in ihre Mitte. Durchs Schenken wird man reich allein.“, ist nur eins der zahlreichen Liedergeschichten, welche das Publikum begeisterten. Die Mischung aus leichter musikalischer Kost, gepaart mit französischen Klängen und dem wunderschön illuminierten Külzpark, machen den Abend zu einem unvergesslichen Sommerkonzert.

Weitere Konzerte

  • Daniel Herskedal (NOR) Tuba »Call For Winter« am Dienstag, 24. Mai 2022 um 20.00 Uhr
  • Linda und die lauten Bräute – Auftakt für einen Gundermann-Abend am Samstag, 28. Mai 2022
  • Alexander Scheer – Andreas Dresen & Band spielen Gundermann, Reiser und Bowie am Samstag, 28. Mai 2022
  • Rainald Grebe begleitet von Fortuna Ehrenfeld spielen Popmusik am Sonntag, 29. Mai 2022

 Informationen und Tickets

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige