Anzeige

Barnim: BARshare – Kommunales E-Carsharing feiert Geburtstag

Info der Kreiswerke Barnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
S-Bahn S2: Bis 17. August 2020 SEV bei der S2 zwischen Bernau und Buch Info
Verkehrshinweis: Bis zum 15. August ist die Ortsdurchfahrt Melchow gesperrt
Covid-19: Mund- und Nasenschutz in Läden, ÖPNV und Schulen Pflicht.
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu sommerlichen 32 Grad

Bernau (Barnim): Vor gut einem Jahr, im Juni 2019, wurde mit BARshare ein E-Mobilitäts- und Sharingangebot für den Landkreis Barnim auf den Weg gebracht.

An insgesamt 12 Standorten stehen mittlerweile 12 E-Autos sowie drei Lastenräder zum umweltfreundlichen Verleih bereit. So unter anderem in Bernau, Biesenthal oder Eberswalde.

Zum einjährigen Geburtstag informieren die Kreiswerke Barnim über die Entwicklung des Angebotes:

Mit 22 E-Autos und drei Lastenrädern an insgesamt zwölf Standorten in fünf Barnimer Orten konnte BARshare im ersten Jahr an den Start gehen. Aktuell nutzen sieben Hauptnutzer mit 286 registrierten Fahrer*innen sowie 470 Mitnutzer*innen das Angebot, um innerhalb des Landkreises Barnim Fahrtwege umweltfreundlich und ressourcensparend zurückzulegen. Mithilfe einer zweiten Förderstufe durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) wird der Fuhrpark im Laufe dieses Jahres auf 45 Fahrzeuge mit der zugehörigen Ladeinfrastruktur an weiteren Barnimer Standorten erweitert.

„Als wir letztes Jahr gestartet sind, war das Thema auch für uns unbekanntes Gebiet“, erinnert sich Projektleiterin Saskia Schartow, die gemeinsam mit ihren Kollegen das Angebot auf den Weg gebracht und den Entwicklungsprozess von Beginn an begleitet hat. Da die E-Mobilitäts- und Sharingbranche noch sehr jung und im Landkreis Barnim bislang wenig kommunales Wissen und Erfahrung dazu vorhanden ist, sei die Einführung des Angebots ein gänzlich neuer Schritt gewesen.

Die Bereitschaft verschiedener Institutionen und Privatpersonen, BARshare als Haupt- und Mitnutzer zu erproben, sei daher entscheidend für einen erfolgreichen Start gewesen. „Wir sind den BARshare-Nutzer*innen des ersten Jahres sehr dankbar für ihre Geduld und Bereitschaft mitzumachen“, weiß Saskia Schartow zu schätzen. „Ohne die aktive Beteiligung der Barnimerinnen und Barnimer wäre eine derart erfolgreiche erste Phase von BARshare nicht möglich gewesen.“ Dabei seien nicht nur positives Feedback, sondern auch Rückmeldungen zu Fehlern und noch nicht funktionierenden Abläufen wichtig gewesen, um BARshare zum Laufen zu bringen und kontinuierlich zu verbessern.

Bernau

Neben dem Dank an die bisherigen BARshare-Hauptnutzer*innen, der kostenlosen BARshare-Registrierung im Zeitraum 15. Juni – 15. Juli 2020 und einem Preis für die 500. Registrierung ist derzeit ein BARshare- Anwenderfilm im Entstehen. BARshare ist seit neuestem auch auf Facebook präsent, um das Angebot sichtbarer zu machen und mit den Nutzer*innen in den Austausch treten zu können.

Weitere Infos: www.barshare.de Facebook: @BARshareCarsharing

Beiträge zum Thema


Aktuelle Stellenangebote aus Bernau und Drumherum

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.